Im Namen der Gerechtigkeit
Sa 20.06.2015, 13:05

Kaufrausch

Isabella Schulien © SAT.1/Elke Werner

Bei Ina Söll brennt es! Schnell stellt sich heraus, dass es kein Unfall war. Die brennende Fußmatte ist nur der Anfang einer Reihe von unerklärlichen Drohungen! Kurz darauf steht im Garten der 37-Jährigen ein Holzkreuz mit ihrem Namen. Völlig verzweifelt wendet sich die alleinerziehende Mutter an Rechtsanwältin Isabella Schulien. Die hat es mit ihrer Mandatin alles andere als leicht. Ina sitzt auf einem Berg von Schulden und verschweigt ihrer Anwältin etwas.

Kommentare

Fan werden