Im Namen der Gerechtigkeit
Fr 15.08.2014, 15:00

Kein Gramm zu viel

Christian Vorländer © SAT.1

Mit ihrer Metzgerei verdient sich die 35-jährige Inga Laschnik eine goldene Nase. Was ihrer jüngeren Schwester Susanne so gar nicht passt. Immer wieder geraten die ungleichen Schwestern wegen Geld aneinander. Dann scheint der ewige Streit auf einmal fatale Folgen zu haben: Susanne wird Opfer eines heimtückischen Anschlags und kommt schwerverletzt ins Krankenhaus. Sofort gerät ihre ältere Schwester ins Visier der Ermittlungen.

Kommentare

Fan werden