Im Namen der Gerechtigkeit
Fr 02.05.2014, 15:00

Kündigungsgrund: Zu sexy

Die 19-jährige Isabel Herzig ist schön und bei allen beliebt - außer bei ihrer Chefin. Die will sie unbedingt loswerden und kündigt Isabel fristlos. Der Grund: Isabel soll aus der Kasse Geld gestohlen haben. Doch die Vorwürfe gegen die junge Frau werden immer absurder - bis ihr sogar eine Gefängnisstrafe wegen Drogenhandels droht. Rechtsanwalt Alexander Stephens geht den Anschuldigungen auf den Grund und stößt auf ein dunkles Sexgeheimnis.

Kommentare

Fan werden