Im Namen der Gerechtigkeit
Mi 08.07.2015, 15:00

Löwenmutter

Isabella Schulien © SAT.1/Elke Werner

Nach drei Jahren Haft wünscht sich Eva Kremer nichts mehr, als endlich wieder ihren sechsjährigen Sohn in die Arme schließen zu können. Endlich in Freiheit ahnt die 25-Jährige nicht, dass das Horrorszenario für sie erst beginnt: Die Pflegeeltern, ihre eigene Schwester und deren Mann, wollen den Jungen nicht mehr hergeben. Allein, ohne Geld und verpönt als Ex-Knacki, bleibt Eva Kremer nur ein letzter Ausweg: Rechtsanwältin Isabella Schulien.

Kommentare

Fan werden