Im Namen der Gerechtigkeit
Mi 12.03.2014, 10:00

Mobbing am Bau

Bauleiterin Ina Schuster fürchtet um ihre Existenz. Sie wendet sich an Rechtsanwalt Christian Vorländer, denn ihre Arbeit wird sabotiert. Als junge Frau auf dem Bau zwischen lauter harten Männern ist der Geschlechterkampf programmiert, und die 26-Jährige bekommt von allen Seiten Gegenwind. Als sie sich auf eine Affäre mit einem Kollegen einlässt, kommt auch noch blanke Eifersucht dazu. Christian Vorländer gerät in eine gefährliche Mischung aus Mobbing und Zickenkrieg.

Kommentare

Fan werden