Im Namen der Gerechtigkeit
Sa 30.08.2014, 14:00

Mutter aller Lügen

Alexander Stephens © SAT.1

Der 56-jährige Conrad Sattler ist in seine Internetbekanntschaft Heidi Wolter verliebt. Jetzt soll es endlich zu einem Treffen kommen, doch plötzlich ist die Frau wie vom Erdboden verschluckt. Für die Polizei steht fest: es handelt sich um einen Internetbetrug, bei dem Conrad um 9.000 Euro geprellt wurde. Doch der Frührentner ist sich sicher, dass Heidi in Lebensgefahr schwebt. Rechtsanwalt Alexander Stephens will herausfinden, was hinter dem Verschwinden der Frau steckt.

Kommentare

Fan werden