Im Namen der Gerechtigkeit
Sa 12.07.2014, 14:00

Und führe uns nicht in Versuchung

Den katholischen Pfarrer Markus Kastner zieht es auf den Straßenstrich. Sein Interesse am horizontalen Gewerbe ist rein beruflich - doch sein soziales Engagement wird für ihn schnell zum Verhängnis. Eine der Prostituierten beschuldigt den Geistlichen, Sex mit den Frauen zu haben. Ein Skandal ist entfacht. Obwohl Pfarrer Kastner seine Unschuld beteuert, steht für ihn nun alles auf dem Spiel! Anwalt Christian Vorländer kämpft für den engagierten Pfarrer.

Kommentare

Fan werden