Im Namen der Gerechtigkeit
Mi 07.05.2014, 10:00

Zwangseinweisung

Als Alexander Hold im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements für Rehabilitation eine forensische Klinik besucht, fleht ihn die Patientin Susanne Peters an, sie aus genau dieser zu befreien. Sie behauptet, nicht verrückt zu sein und gegen ihren Willen in der Klinik festgehalten zu werden. Sie erzählt dem Juristen eine wilde Geschichte über Bestechung, Vertuschung, Verrat und Intrigen. Alexander Hold macht sich auf die Suche nach der Wahrheit.

Kommentare

Fan werden