Kampf der Köche - Wer haut den Profi in die Pfanne?

Das Rezept von Wibke

Hähnchenrbrust

mit Datteln mit einem Avocado und Gurken Couscous

10.10.2016
Wiebke_Haehnchenbrust
Zutaten für Portionen
4 Hähnchenrbrustfilets
50 g getrocknete Aprikosen
100 g getrocknete fleischige Datteln
3 Orangen
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Ras el hanout
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Bund frischer Koriander
1 EL Korianderpulver
150 g Couscous
1 Zitrone
1 Avocado
0.5 Salatgurke
1 Joghurt
1 EL Balsamessig (Feige oder Himbeer)
1 paar Chilifäden
1 EL Olivenöl

Kochzeit: 36 Minuten


Kochvorgang:

Orangen pressen, kleingeschnittene Aprikosen ein Saft einlegen.
Datteln, Zwiebel, Knoblauch klein schneiden und in Küchenmaschine mit etwas Öl und Wasser pürieren.
Mit Ras el Hanout, Salz und Pfeffer würzen.
Hühnerbrustfilet wachen und an der dicken Seite aufschneiden. Die Paste hinein geben und mit Zahnstocker schließen. In einer Pfanne mit Öl anbraten.
Frühlingszwiebel und Chilli in Ringe schneiden und in Bratensaft nach dem Braten der Hühnerbrüste in Pfanne braten. Hühnerbrüste in vorgewärmten Backofen nachgaren.
In Pfanne Orangensaft Aprikosenmischung hinzufügen und mit Salz Pfeffer und frischen Koriander würzen.
Couscous in ein wenig Wasser einweichen. Gurke reiben und vom Saft entfernen. Avocadofleisch klein schneiden mit Zitronensaft würzen.
Alles zusammen mit einem Hauch von Knoblauch Salz Pfeffer und Korianderpulver würzen. Unter das Couscous mischen und kurz erhitzen. Mit gutem Olivenöl abschmecken.
Balsamessig und Chilifäden als Deko

Benötigte Geräte:

Mixer zum Pürieren der Dattelcreme, Orangenpresse, Zahnstocher, Knoblauchpresse, Espressotasse oder Servierring für das Couscous

Kommentare

Die besten Lifehacks

Wer traut sich?

Das TV-Event

Fan werden