Kampf der Köche - Wer haut den Profi in die Pfanne?

Das Rezept von Cornelia Poletto

Hausgemachter Burger

05.10.2016
Zutaten für Portionen
1 Paket Backpulver
250 g Mehl
1 EL Milch
1 Prise Salz
1 Handvoll Rosmarinnadeln
600 g Rinderhack
1 Prise Pfeffer
1 EL Öl
1 Ei
1 TL Senf
1 Saft von einer Limette, Limettenabrieb
150 ml geschmacksneutrales Pflanzenöl
1 EL Ahornsirup
1 Prise Curry
1 Handvoll frischgeschnittener Basilikum
1 EL Chili-Ketchup
1 Paar getrocknete Tomaten
1 Handvoll Rucola
1 Scheibe Parmaschinken
1 Handvoll gehobelten Parmesan

Kochvorgang:

  • Für die Burger-Brötchen: Das Backpulver mit dem Mehl und der Milch vermengen und zu einem Teig kneten. Mit Salz und kleingehackten Rosmarinnadeln abschmecken. Den fertigen Teig zu kleinen Brötchen formen und im Ofen bei 200 Grad 15 Minuten backen.
  • Für die Burger-Pattys: Das Rinderhack mit dem Öl vermengen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Zu Pattys formen und in einer Grillpfanne kräftig anbraten. Danach im Ofen bei 80 Grad warmhalten.
  • Für die Limetten-Mayonnaise: Das Ei mit dem Senf, Saft von einer Limette, Limettenabrieb und dem geschmacksneutralen Pflanzenöl emulgieren. Die Masse mit Ahornsirup, Curry, frischgeschnittenen Basilikum und Limettensaft abschmecken.
  •  Für die Tomaten-Salsa: Den Chili-Ketchup mit den getrockneten Tomaten vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Parmaschinken in einer Pfanne knusprig ausbacken.
  • Alles zusammen mit dem Rucola zwischen den Burger-Brötchen anrichten. Zum Schluss mit gehobeltem Parmesan garnieren. 

Kommentare

Die besten Lifehacks

Wer traut sich?

Das TV-Event

Fan werden