Kampf der Köche - Wer haut den Profi in die Pfanne?

Das Rezept von Wibke

Thailändischer Hühnerhacksalat

10.10.2016
Wiebke_ThailaendischerHaehnchensalat
Zutaten für Portionen
4 Portionen Jasminreis
1 EL Erdnussöl
400 g Hühnerhack (Hähnchen oder Pute)
2 EL Fischsosse (thailändisch)
1 Stängel Zitronengras
80-100 ml fertiger Hühnerfond aus dem Glas
3 EL frisch gepresster Limettensaft
4 Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten
3 rote kleine Schalotten in Ringe schneiden
20 g Korianderblätter
20 g frische Minze
0.5 Eisbergsalat
20 g Cashewkerne
2 frische rote Chili
1 paar Limettenzeste
50 ml Essig
3 EL Zucker
1 Stück Gurke
1 frische rote Chlili
1 halbe rote Zwiebel

Kochzeit: 23 Minuten


Kochvorgang:

  • In einer Pfanne ohne Öl Reis anrösten und anschließend im Mörser zerreiben.
     
  • Hühnerhack in Erdnussöl scharf anbraten. Klein gehackter Zitronengras, klein geschnittene und entkernte Chili, Fischsoße und Hühnerfond zum Hackleisch geben und Pfanne ausschalten.
     
  • Limettensaft, Frühlingszwiebel, Schalotten, kleingeschnittener Koriander und Minze, gehackte Cashewkerne und gemahlener Reis gründlich mischen und unter dem Hack geben.
     
  • Salat klein hacken und mit einer Soße aus Zuckeressig, fein gewürfelter Gurke, gehacktem Chili und rote Zwiebel mischen und auf einen großen Pasta-Teller anrichten.
     
  • Die Hühnerhackmischung darauf anrichten.
     
  • Mit frischer Minze, Limettenspalte und in Streifen geschnittener Chilli dekorieren.

Kommentare

Jetzt downloaden!

Kann aus Wissenschaft Liebe werden? Ja, glauben 5.128 Singles, die sich für die dritte Staffel von „Hochzeit auf den ersten Blick“ beworben haben.

Mehr lesen

Fan werden