Die Karawane zieht los

Wer gewinnt den 140.000-Euro-Foodtruck? Die "Karawane der Köche" mit Tim Mälzer und Roland Trettl ab Mittwoch, 7. September 2016

Karawane der Köche - Roadtrip

Sieben Kandidatenpaare, 2500 Kilometer, elf Challenges, ein gemeinsames Ziel: einen Foodtruck im Wert von 140.000 Euro zu gewinnen und damit den Grundstein für eine neue Existenzgründung zu legen. Wer diesen am Ende des kulinarischen Roadtrips gewinnt, entscheiden allein die Mentoren Tim Mälzer und Roland Trettl: "Bei der Karawane der Köche geht es nicht darum, einfach nur lecker zu kochen und unterschiedliche Produkte aus den unterschiedlichen Regionen Deutschlands zu integrieren, hier geht es tatsächlich um Existenzgründung. Wir wollen das beste Foodtruck-Konzept haben", formuliert Tim Mälzer die Zielsetzung klar. "Die größte Herausforderung wird sein, dass die Kandidaten ihrem Konzept treu bleiben, aber dann auch mit den verschiedenen Aufgaben zurecht kommen", ergänzt Trettl.

Karawane der Köche - Trettl u. Mälzer

Die "Karawane der Köche" startet am Mittwoch, 7. September 2016 um 20:15 Uhr in SAT.1. Erste Station: Hamburg. Hier präsentieren die Kandidaten-Paare ihre Foodtruck-Konzepte, die sieben besten dürfen mit Tim Mälzer und Roland Trettl auf den kulinarischen Roadtrip. In jeder Region lernen die Kandidaten örtliche Erzeuger und ihre lokalen Spezialitäten kennen und müssen sich in Challenges rund um das Thema Streetfood beweisen. Wer versagt, bleibt auf der Stecke und muss vorzeitig die Heimreise antreten.

Diese Kandidaten wollen u.a. dabei sein:

"Wild & Wiese" sind Eventmanager Christian (31) und der gelernte Koch Markus (33) aus Berlin, die sich auf Wild-Gerichte spezialisiert haben. Der zweite Teil des Namens steht für die vegetarische Komponente. "Wir kochen grunddeutsche Küche: bodenständig, simpel. Wir gewinnen, weil wir authentisch, jung und knackig sind!"

"Whos Mina?" sind MImi (32) und TiNA (46) aus Frankfurt, die sich selbst als Hobbyköchinnen bezeichnen. "In erster Linie kochen wir lecker, aber Kohlenhydrat-reduziert. Wir hatten beide ein Thema mit Ernährung: Tina wollte abnehmen, ich mich gesünder ernähren." Mimi verheißungsvoll: "Wenn wir mit der Karawane ziehen dürften, würde ich Roland Trettl ablecken!"

"Monheimat" (aus Monheim, NRW) sind eigentlich sogar zu dritt, Uwe (33) tritt mit seiner schwangeren Frau Juliane (30) an. Kulinarisch bieten sie Vegetarisches und Veganes. Uwe: "Kochen war hobbymäßig schon immer unser Ding. Julis Familie ist eine totale Genießer-Familie, da gab es nie einfach ein paar Nudeln."

Bei "Pan" möchten die gelernten Köche Dustin (28) und Marius (27) aus Essen Hot Dogs der Extraklasse anbieten. Ihre "Heißen Hunde" kamen bereits auf diversen Streetfood-Festivals bestens beim Publikum an. Dustin: "Ein Foodtruck passt einfach sehr gut in unsere aktuellen Expansionspläne. Unser jetziger Laden ist der kleinste, den man sich vorstellen kann: ein ehemaliger Kiosk."

"Eddielicious" besteht aus Namensgeber Eddie (37) und Schulfreund Jan (37). Als gebürtiger Mexikaner schlägt Eddies Herz vor allem für seine Heimatküche. Damit wollen sie bei Tim und Roland punkten. Jan: "In erster Linie wollen wir den Foodtruck gewinnen. Eine vollausgestattete Küche auf Rädern bringt einem eine ganz neue Freiheit."

Mehr über die Kandidaten erfahrt ihr hier .

Kommentare