Karawane der Köche

Fisch sucht Foodtruck

Die „Karawane der Köche“ macht Station an der Ostsee am Mittwoch, 14. September 2016

KdK - Trettl und Mälzer

Die "Karawane der Köche" zieht weiter: Nach überstandener erster Challenge in Schleswig Holstein geht es für Tim Mälzer, Roland Trettl und ihre Kandidaten mitsamt der sieben Foodtrucks an die Ostsee nach Mecklenburg-Vorpommern, wo die nächste regionale, kulinarische Aufgabe wartet: Fisch! Sonderaufgabe: Nicht nur der Geschmack zählt, sondern auch auf die Optik wird diesmal besonders geachtet. Verlockend: Wer die Optik-Challenge gewinnt, genießt Immunität und darf auf jeden Fall weiter reisen. Die restlichen sechs Teams müssen bei einer Surferparty am Strand von Zingst mit ihrer kreativen Fisch-Umsetzung überzeugen.

Weiter geht’s zu Olaf Schnelle nach Vorpommern – aus seinem Garten werden viele Sternerestaurants mit Gemüse und Kräutern beliefert. Für die Kandidaten hat er fermentiertes Gemüse vorbereitet, mit dem hungrige Arbeiter in einem Rostocker Werk für Windanlagen bewirtet werden sollen. Kandidatin Claudia Stern erstaunt: "Lustigerweise stehen ganz viele Männer bei Low Carb – das kann ich gar nicht verstehen!"

Wer kann Tim Mälzer und Roland Trettl überzeugen? Werden diesmal ein oder gar mehrere Teams auf der Strecke bleiben? Das entscheiden allein die beiden Mentoren. Denn am Ende kann nur ein Team in Berlin den Foodtruck im Wert von 140.000 Euro gewinnen und somit den Grundstein für eine Existenzgründung legen.

Das sind die sieben Teams:

"Eddielicious" (aus Berlin) besteht aus Namensgeber Eddie (37) und Schulfreund Jan (37). Als gebürtiger Mexikaner schlägt Eddies Herz vor allem für seine Heimatküche.

"Geschmacksträger" (aus Oldenburg) sind die Freunde und gelernten Köche Ricardo (25) und Malte (23). Foodtruck-Küken stehen für junge, frische und regionale Küche, natürlich Bio und Fairtrade.

"Monheimat" (aus Monheim, NRW) sind eigentlich sogar zu dritt, Uwe (33) tritt mit seiner schwangeren Frau Juliane (30) an. Kulinarisch bieten sie Vegetarisches und Veganes.

"Puro Corazón" sind die gelernten Köche Simon (26) aus Essen und der Bielefelder Felix(34). Beide leben mittlerweile in Berlin und haben sich der peruanischen Küche verschrieben.  

"Sterns Deli" Mutter Claudia (49) und Sohn Max (19) aus Köln möchten in ihrer mobilen Küche lokale Spezialitäten anbieten, die am besten in Kombination mit einem Glas Wein genossen werden.

"Who‘s Mina?" sind Mimi (32) und Tina (46) aus Frankfurt, die sich selbst als Hobbyköchinnen bezeichnen und sich dem Low Carb verschrieben haben.

"Wild & Wiese" sind Eventmanager Christian (31) und der gelernte Koch Markus (33) aus Berlin, die sich auf Wild-Gerichte mit vegetarischer Komponente spezialisiert haben.

Gleich die Vorschau ansehen

Kommentare