Karawane der Köche

Eddielicious: Barbacoa Rippe mit Bergpfirsichsalsa und Avocadocanapeé

27.09.2016
Eddielicious - Rippchen
Zutaten für Portionen
800 g Dicke Rippe vom Schwein (Beim Fleischer so bestellen, dass die Knochen einmal in der Mitte zersägt werden
Je 1 Orange & Limette in Scheiben
100 g Ingwer
200 g Zucker
120 g Salz
1 Thymianzweig
2 Bergpfirsiche in kleine Würfel
1 kl Zwiebel in Würfel
1 kl Jalapeno ohne Samen klein gewürfelt (nach Geschmack gerne weniger oder mehr)
1 Zweig Koriander
2 EL Apfelessig
1 Spritzer Limonensaft
1 EL Olivenöl
1 Salz, Pfeffer und Zucker zum Abschmecken
2 Avocado
0.5 Bund Frankfurter Kräuter
1 Becher Schmand
1 Spritzer Zitrone
4 kl Maistortillas ca. 5 mm dick und 9 cm Durchmesser
100 g Bohnenpüree
1 Maiskolben
1 Rote Chili in feine Streifen
1 Knoblauchzehe in feine Scheiben
1 Meersalz

Vorbereitungszeit: 5 Stunden 30 Minuten


Zubereitung:

Barbacoa Rippe:

  1. Die Hälfte aller Zutaten (Ingwer, Salz, Zucker, Thymian, Orangen & Limetten) in einem tiefen Behälter verteilen. Darauf das Fleisch legen und mit den restlichen Zutaten bedecken. Das Ganze für mindestens 1 Std. ziehen lassen. Wer mag kann das Fleisch auch über Nacht ziehen lassen. Dadurch wird es aromatischer.
  2. Den Ofen auf 140°C vorheizen. Das Fleisch auf ein Blech geben und zusammen mit dem entstandenen Sud bei 120° C für ca. 4 Std weichgaren. Das Fleisch sollte einmal in der Stunde gewendet werden. Nach Ende der Garzeit das Fleisch prüfen. Hierzu schneidet man am besten ein Stück ab und probiert es. Es sollte in jedem Fall gar sein bevor es aus dem Ofen genommen wird, andernfalls für weitere 30 bis 60 Minuten in Ofen lassen.
  3. Wenn das Fleisch fertig ist, aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und danach entlang der Knochen in Portionen schneiden. Die Fleischstücke mit dem Fleischsaft bepinseln und noch einmal in einer  Pfanne mit etwas Pflanzenöl von allen Seiten kross braten. Fertig.

Bergpfirsichsalsa:

  1. Den Koriander in Streifen schneiden und zusammen mit den Bergpfirsichen, Zwiebeln und dem Jalapeno in eine Schüssel geben. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit Salz und Zucker abschmecken.

Avocadocreme:

  1. Die Frankfurter Kräuter waschen, grob hacken zusammen mit dem Schmand im Mixer fein pürieren. Nach ca. 5 Min. das Fruchtfleisch der Avocados untermischen. Mit einem großzügigen Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Mais vom Maiskolben runter schneiden und in eine Pfanne mit wenig Olivenöl kurz heiß braten. Den Mais solange braten bis dieser etwas Farbe annimmt(ca. 3 bis 5 Min.). Zum Schluss die Chili und den Knoblauch unterheben und mit Meersalz abschmecken.

Anrichten:

  1. Die Tortillas mit etwas Öl von beiden Seiten heiß machen. Die Ränder der Tortillas mit dem Daumen und Zeigefinger so zusammendrücken dass ein Rand entsteht. Die Bohnen drauf verteilen, mit einer Nocke Avocado-Creme garnieren und mit Mais bestreuen. Auf einem Teller 2 bis 3 Rippen in der Mitte  platzieren, die Bergpfirsichsalsa über das Fleisch verteilen und die Tortilla mit der Avocado-Creme daneben stellen. Buen provecho!

Kommentare