Knallerkerle

Neue Sketch-Comedy mit Antoine Monot, Jr.

Bei „Knallerkerle“ „steht ein Pferd auf‘m Flur“

In der neuen Sketch-Comedy „Knallerkerle“ sieht Antoine Monot, Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen. Dabei lässt er garantiert kein Klischee aus – ab Karfreitag, 14. April, 22:30 Uhr, in SAT.1.

Typisch Mann: Haushalts-Niete, Smartphone-Junkie, Gemüse-Hasser, Beziehungs-Paniker, Playstation-Spieler, Bier-Liebhaber. "Wir haben versucht den Mann so darzustellen, wie wir Männer nun mal sind und das immer mit einem Augenzwinkern. Das, was 'Knallerkerle' ausmacht ist, dass es ganz viele Sketche gibt, bei denen man sagt: 'Das kenne ich, das geht mir zuhause auch so'", erklärt Antoine Monot, Jr. , der in der SAT.1-Comedy zum ersten Mal als Schauspieler auftritt und Regie führt.

Männer machen’s möglich: In einem seiner persönlichen Lieblings-Szenen aus der ersten der sechs Folgen steht tatsächlich "ein Pferd auf'm Flur": "Das war eine logistische Herausforderung: Wir mussten erst mal ein Haus finden, bei dem wir danach nicht den kompletten Boden erneuern müssen, weil das Pferd die Fliesen kaputt gemacht hat, dessen Hauseigentümer ein Pferd in ihr Wohnzimmer lassen und wo das Pferd schlussendlich auch noch rein will. Aber es hat funktioniert und der Sketch ist genauso geworden, wie wir ihn uns vorgestellt haben."

Die SAT.1-Prime-Time am Karfreitag, 14. April 2017:

 "Fack Ju Göhte", 20:15 Uhr
"Knallerkerle", 22:30 Uhr, Neu-Start, sechs Folgen
"Rabenmütter", 23:00 Uhr

Unser Comedy-Tipp

Typisch Mann! In der Sketch-Comedy "Knallerkerle" sieht Antoine Monot, Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen u...

Mehr lesen