Mieter in Not

Ab 12. Juni helfen Barbara Eligmann und Mietrechtsexperte Peter Palatzky wieder verzweifelten Bewohnern

Mieter in Not kehrt zurück

Mieter_in_Not_Folge_Hochhaus_Berlin_Moderatorin_Barbara_Eligmann_und_Mietrech...

Rund die Hälfte aller Deutschen wohnt zur Miete, und das oft mehr schlecht als recht. Die Zustände vieler Mietwohnungen in Deutschland sind weit entfernt von "bewohnbar". Doch wer sich beim Vermieter beschwert, findet schnell das Kündigungsschreiben im Briefkasten, wird gemobbt oder terrorisiert. Damit ist jetzt Schluss! In der Doku-Serie "Mieter in Not" helfen Barbara Eligmann und Mietrechtsexperte Peter Palatzky verzweifelten Bewohnern.

Zum Staffelstart gehen die beiden dem Hilferuf der Familie Lenz aus Dorf Mecklenburg nach. Die Lenzens haben Angst, dass ihnen der Boden unter den Füßen wegbricht. Im Kinderzimmer herrscht durch ungesicherte Steckdosen Lebensgefahr! Und zu allem Überfluss lebt die sechsköpfige Familie Tür an Tür mit einem Nachbarn, der nachts schon mehrmals Feuer gelegt haben soll. Gemeinsam mit dem Mietrechtsexperten Jochen Hoffmann will Barbara Eligmann den Vermieter mit den unzumutbaren Zuständen konfrontieren - dabei erleben die beiden eine böse Überraschung ...

Die besten Lifehacks

Wer traut sich?

Das TV-Event

Fan werden