Promi Big Brother

Olli über die Doppelmoderation mit Cindy

"Wir sind das Modern Talking der Moderatoren"

PromiBigBrother_Kino2_Paul Schirnhofer.tif
© SAT.1 / Paul Schirnhofer

Comedy-Prinzessin Cindy aus Marzahn und Entertainer Oliver Pocher moderieren gemeinsam das SAT.1-Show-Highlight "Promi Big  Brother". Im Interview sprechen die beiden Moderatoren über ihre Dominanz, ihre Vorbereitung auf die Shows und ihre Neugier auf die "Promi Big Brother-Bewohner.

Ihr seid beide eher dominant. Wie dürfen wir uns eine  Doppelmoderation von Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher vorstellen?

Olli: "Wir sind null dominant! Nur weil man immer Recht hat – das ist ja auch keine schöne Situation."
Cindy: "Ich lasse mir gerne etwas sagen. Jetzt nicht von allen … Man kann ja auch nichts dafür, dass man mehr weiß, wie die anderen."

Gibt es eine klassische Rollenverteilung?

Cindy: "Mann und Frau – jetzt ratet mal, wer wer ist? Olli wird nur sagen, was viele denken und was ganz vielen nicht gefällt. Ich werde aber schon dafür sorgen, dass er auch mal nett ist. Er kann das nur nicht immer so zeigen und Leuten die Tür aufhalten – er schlägt sie lieber ins Kreuz."
Olli: "Wenn es lustig ist – für einen Lacher – ja! Jeder Prominente, der dieses Sozialprojekt mitmacht, wird natürlich eine faire Chance haben. Aber wenn er die nicht nutzt, muss man auch mal Raum haben für den einen oder anderen Scherz."

Wäre es für Euch eine Option gewesen selbst ins Haus zu gehen?

Cindy: "Hätte man mich gefragt – klar. Ich wäre gerne mal woanders hin und hätte mit vielen Kollegen zusammengewohnt. Ich hätte mich gefreut – aber jetzt moderieren wir halt und darauf freue ich mich natürlich mindestens genauso."
Olli: "Im Grund genommen sind das ja alles Freunde, die da ins Haus gehen."
Cindy: "Auf jeden Fall. Ich freue mich wirklich auf jeden einzelnen, der einzieht. Ich finde jeden auch super sympathisch und nett. Ich komme auch mit jedem klar. Wir sind ja auch beide sehr beliebt in der Branche."
Olli: "Das stimmt, das ist ja das Gute, wenn alle Dich mögen. Was mich ja persönlich auch immer so freut: Gönnen können…"

Gibt es eine Situation, in der Ihr auf gar keinen Fall gefilmt werden wollen würdet?

Cindy: "Ich mache alles für Geld. Und Du?"

Olli: "Bei mir ist es genau dasselbe. Es gibt keine Sache, die mir jetzt einfällt, bei der ich nicht gefilmt werden wollen möchte."

Ihr dürft selbst nicht ins Haus. Wie könnt Ihr mit den Bewohnern in Kontakt treten?

Cindy: "Das ist noch gar nicht raus, dass wir da nicht reindürfen. Wenn ich die Tür einrenne, dann soll mich mal jemand aufhalten. Ich schleife Olli dann mit und wir gucken mal was der David Hasselhoff da so singt …"

Vor Euch stehen zwei interessante Wochen mit vielen große Live-Shows. Wie bereitet Ihr Euch vor?

Cindy: "Wir bereiten uns da jetzt nicht zusammen vor. Olli ist professionell genug, um zu sagen: Da lasse ich der Cindy den Vortritt. Außerdem ist alles live – stell' dir vor ich kippe um und falle auf Olli – dann könnte der eh nicht darauf reagieren. Man muss gucken, was am Tag vorher in der Sendung passiert ist und die Moderation davon abhängig machen."
Olli: "Ich finde wir sind das Modern Talking der Moderatoren."
Cindy: "Das Modern Talking? Ich habe nicht lange Schule gehabt, aber sogar ich weiß, dass sich das nicht vernünftig anhört."

Könnt Ihr schon verraten wer einzieht?

Cindy: "Mich würde auch interessieren wer einzieht!"
Olli: "Selbst vor uns machen die ja ein riesiges Geheimnis."
Cindy: "Ich habe bei allen angeboten, dass ich mit denen schlafe – aber es sagt mir keiner. Soll ich mit Dir schlafen, Olli?"
Olli: "Wenn Du das möchtest gerne…"
Cindy: "Im Haus? Für die Quote tun wir alles…"

So viele Bonusclips

Aaron hatte sie alle im Interview!

Jetzt Fan werden!