Promi Big Brother
So 17.08.2014, 22:15

Promi Big Brother - Das Experiment

Paul im Luxusglück und Kellerkind Claudia will gehen!

Ist das die gleiche Claudia Effenberg, die vor dem Einzug ins „Promi Big Brother Haus“ noch tönte: „Auch im Hühnerstall im Mist schlafen zu müssen, das wäre mir egal. Oder wenn ich mit einer Kuh zusammen schlafen müsste und ich würde aus Versehen in einen Haufen treten, wäre mir das Wurst. Ob ich dann Prada Schuhe anhabe oder Gummistiefel - egal. Ich bin da sehr bodenständig und relativ schmerzfrei.“? Während Paul sich ‚Oben‘ über ein leckeres Müsli, eine Luxusdusche und einen frischen Bademantel freut, liegen bei Claudia Effenberg ‚Unten‘ die Nerven blank. Die Zuschauer haben entschieden, dass die 48-Jährige nun mit vier anderen Promis auf 57 Quadratmeter im Keller hausen muss. Zuviel für das Ex-Model: „Horror. Das geht gar nicht. Ich kann hier nicht bleiben! Wisst ihr wie ich nach 14 Tagen ohne Creme aussehe? Dann kann ich meine Karriere an die Wand nageln…“ Gibt Claudia wirklich auf und zieht aus dem „Promi Big Brother“-Haus aus?

Spanneralarm! Elas Versteckspiel in der Dusche!

Ela (22) vertraut sich am Morgen Liz an, dass sie ein wenig Angst hat zu duschen, denn der „Schill könnte ja wieder gaffen!“ Trotzdem gönnt sich die Studentin dann gemütlich im Badeanzug im Luxusbad eine Dusche. Völlig „zufällig“ betritt Ronald Schill das Bad. Ela erschreckt sich, schreit und versteckt sich hinter einem Stück Stoff, der an der Dusche hängt. Liz hört den Schrei und fragt: „Was ist?“ Schill witzelt: „Nix besonderes, nur Sex!“ Ela findet das nicht so lusitg, bleibt in Deckung und schielt immer mal wieder hinter ihrem Versteck hervor, ob Ronald immer noch im Bad herumstreunt. Genervt steht sie in ihrem „Versteckt“. Endlich verzieht sich der Ex-Senator und Ela kann zu Ende duschen. Im Bademantel kommt sie zu Liz: „Ich habe ja nichts dagegen, wenn jemand reinkommt wenn ich Dusche. Aber wenn dann jemand extra da steht und starrt…fies!“

Wendler die Memme!

Es ist Schlafenszeit im Kellergewölbe. Janina möchte, dass die Tür zum Austritt offen bleibt. Michael sieht das anders: „Die Tür bleibt zu!“ Janina wird böse: „Michael, da werden wir ein Problem haben miteinander! Seitdem du hier drin bist, verhältst du dich wie ein Gott. Du kannst dich wieder nach oben verpissen! Aaron, was meinst du? Tür auf oder zu?“ Michael: „Janina, wir haben hier keine Demokratie, sondern Monarchie!“ Mia mischt sich kurz ein: „Und du bist der König, oder was?“ Im Sprechzimmer kann das Janina dann nicht mehr an sich halten und holt zum Rundumschlag gegen den Wendler aus: „Scheiß Egomane, kommt hier runter und denkt er ist der King, oder was? Ihm ist kalt! Er ist die Memme! Was ist das denn für ein Pussy-Mann? Echt hässlicher Vogel! Ich werde die ganze Nacht die Tür im Auge behalten und Katz-und-Maus mit ihm spielen!“

Video zur Episode

So viele Bonusclips

Aaron hatte sie alle im Interview!

Kommentare

Jetzt Fan werden!