Promi Big Brother

Playlist

Promi Big Brother

Natascha Ochsenknecht: Eine Sache mache ich nicht!

Folge 1 Staffel 4

Natascha Ochsenknecht zieht in die härteste Herberge Deutschlands! Warum sie sich dazu entschieden hat und was sie auf keinen Fall macht, wenn sie im Haus wohnt? Das verrät sie im Video.

02.09.2016 20:15 | 1:36 Min | © Sat.1

"Promi Big Brother" mit Natascha Ochsenknecht

Wird sie in der neuen Staffel "Promi Big Brother" eine ebenso spitze Zunge beweisen wie vor ihr Bewohnerin Désirée Nick ? Natascha Ochsenknecht – von ihr ist die Rede, denn sie zieht am 2. September ins Haus ein. Eigentlich ist das einstige Model offen für alles, doch eines will Natascha auf keinen Fall tun.

Dass Natascha Ochsenknecht bei "Promi Big Brother" mitmacht, liegt...
Dass Natascha Ochsenknecht bei "Promi Big Brother" mitmacht, liegt vor allem an ihren Kindern. © dpa

Der Kinder zuliebe bei "Promi Big Brother"

Lange zierte sich Natascha Ochsenknecht, doch nun konnte sie der Versuchung nicht widerstehen. Bei "Promi Big Brother" ist sie einer der neuen Bewohner. Wie das kommt? "Bei der letzten Staffel haben meine Kids gesagt – weil ich so viele darin kannte – 'Jetzt mach doch endlich!'" Ihren Kindern Jimmi Blue, Wilson Gonzalez und Cheyenne Savannah kann die Blondine offenbar nichts abschlagen: "Da hab' ich gesagt 'Wenn wieder eine Anfrage kommt – mit der Kohle obendrauf – dann mach ich es." Die 52-Jährige freut sich nun aber über diese Entscheidung und auch über ihren Einzug.

Natascha Ochsenknecht will sich nicht verstellen

Und wie plant Natascha Ochsenknecht die "Promi Big Brother"-Fans von sich zu überzeugen? "Ich habe keine Strategie. Das funktioniert nicht." Offenbar kennt sich Natascha aus. Weiter erklärt sie: "Die Leute, die sich eine Strategie zurechtlegen, scheitern, weil die wollen sich ja meistens besser darstellen, als sie sind." Sie selbst sei da ganz anders: "Ich stelle mich so dar, wie ich wirklich bin." Damit könnte der eine oder andere Mitbewohner im Haus Probleme bekommen, denn die Ex-Frau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht hält bekanntermaßen mit ihrer Meinung nicht hinterm Berg. Ähnlich wie Désirée Nick könnte sie so für viele Diskussionen, aber auch Lacher sorgen.

Beauty-OPs – nein danke!

Ein absolutes No-Go für Natascha Ochsenknecht ist ein Strip vor der Kamera. "Das möchte ich niemandem antun", scherzt sie. Dabei kann sie sich durchaus sehen lassen. Die "Promi Big Brother"-Bewohnerin ist nach eigenen Angaben bisher ohne die Hilfe eines Beauty-Docs ausgekommen, Schönheits-OPs hatte sie nicht. Doch auch dieses Thema nimmt Natascha mit Humor. Von Aussagen wie "Noch hängen sie nicht auf den Knien, das kann ich dir sagen!" oder "Mein Arsch ist gepumpt." könnte es im Haus einen ordentlichen Nachschlag geben.

Fazit: Durch ihr lockeres Mundwerk und ihre ehrliche Art könnte Natascha Ochsenknecht bei "Promi Big Brother" anecken. Doch verstellen will sich die dreifache Mutter nicht. Ihr einziger Plan: sich nicht ausziehen. Dabei hat sie auch mit 52 einen knackigen Hintern, ganz ohne die Hilfe eines Doktors.

Die heißesten Clips

Kommentare

Die Bewohner