Rabenmütter

Freitag ist Muttertag

Neue Sketch-Comedy "Rabenmütter" startet am 23. September 2016 

Rabenmütter
© (c)SAT.1/Frank Zauritz

Ob chronisch überfordert, übertrieben fürsorglich oder unverschämt direkt: Muttersein in der neuen SAT.1-Sketch-Comedy "Rabenmütter" ist bunt, laut und gefährlich – ab 23. September 2016 immer freitags um 23:15 Uhr. Milena Dreißig (41, "Stromberg"), Mimi Fiedler (41, "Tatort" Stuttgart), Anna Julia Kapfelsperger (31, "Kokowääh") und Friederike Kempter (36, "Tatort" Münster) schlüpfen dabei in unterschiedlichsten Mutter-Rollen und feuern dabei ein – nicht immer jugendfreies – Comedy-Feuerwerk ab.

"Durch meine Kinder treffe ich in der Kita oder in der Schule auf die verschiedensten Muttertypen – und ich muss sagen: Sooo überzeichnet finde ich die ‚Rabenmütter‘ gar nicht. Die Väter im echten Leben sind allerdings auch nicht ohne", sagt Milena Dreißig und lacht. Friederike Kempter ergänzt: "Jede Mutter – und jeder Vater – hätte sich bestimmt auch schon mal gewünscht, so zu reagieren, wie wir das tun."

Für "Rabenmutter"-Kollegin Anna Julia Kapfelsperger steht fest: "In jedem Witz steckt ein Fünkchen Wahrheit." In ihrem persönlichen Lieblingssketch ging die Schauspielerin mit einem Goldfisch auf Tuchfühlung. "Ich musste ihn in den Mund nehmen und ihn in ein Glas spuken. Er scheint den Schock jedoch gut überwunden zu haben und schwamm danach direkt seine Runde", so Kapfelsperger.

"Wir spielen aus, was andere denken", sagt Mimi Fiedler. Die 41-Jährige zieht in einer Szene komplett blank und sagt über diesen Sketch: "Wie oft habe ich in meinem echten Leben gedacht: ‚Ah ok, das findest du jetzt also auch peinlich? Dann mache ich jetzt mal etwas wirklich Peinliches!‘"

Kommentare

Jetzt downloaden!

Kann aus Wissenschaft Liebe werden? Ja, glauben 5.128 Singles, die sich für die dritte Staffel von „Hochzeit auf den ersten Blick“ beworben haben.

Mehr lesen

Fan werden