Schluss mit Mobbing

SAT.1 zeigt Auswege aus dem Teufelskreis

Schluss mit Mobbing: Die Sendung

Wolfgang-Kindler_Claudia-Ludwig_Gespraech
© SAT.1

Mobbing und Cyberbullying sind seit langem keine Rand-Phänomene mehr und betreffen Erwachsene ebenso wie Kinder. Mit verheerenden Ergebnissen: ein zerstörtes Selbstbild, wachsende soziale Einsamkeit und Depressionen bis hin zum Selbstmord. TV-Moderatorin und Pädagogin Dr. Claudia Ludwig trifft in der neuen SAT.1-Reportagereihe "Schluss mit Mobbing" Menschen, die in ihrem Umfeld Ausgrenzung erfahren. Unterstützung bekommt sie von Wolfgang Kindler , Deutschlands renommiertestem Mobbing-Experten. Gemeinsam sprechen sie mit Opfern wie Tätern und suchen eine Lösung, die die Betroffenen langfristig aus dem Teufelskreis Mobbing befreit.

© SAT.1

Mobbing besser verstehen

"Schluss mit Mobbing" ist ein besonders mutiges Fernsehprojekt. Bisher wurde dieses gesellschaftlich brisante Thema im TV lediglich in Form von Dokumentationen, Magazinbeiträgen und Gesprächsrunden behandelt, also eher distanziert. Diese Sendung kommt näher an das Thema, an die Probleme und die Menschen, die sie betreffen.

Dr. Claudia Ludwig nimmt Kontakt zu betroffenen Kindern und Jugendlichen auf, besucht sie, führt Gespräche mit den Eltern, der Schule, dem sozialen Umfeld und bietet mit dem Experten Lösungen an. Die Zuschauer sollen für das Thema sensibilisiert werden, nicht mehr nur hinzusehen, sondern aktiv Lösungen herbeizuführen.

Begleitend zur TV-Sendung "Schluss mit Mobbing" ist der gleichnamige Ratgeber  von Wolfgang Kindler im Buchhandel erhältlich (Verlag an der Ruhr). Der Praxis-Leitfaden durchleuchtet das Thema und liefert konkrete Handlungsempfehlungen im Kampf gegen Mobbing.

Jetzt downloaden!

Kann aus Wissenschaft Liebe werden? Ja, glauben 5.128 Singles, die sich für die dritte Staffel von „Hochzeit auf den ersten Blick“ beworben haben.

Mehr lesen

Fan werden