Secret Eaters - Am Kühlschrank ertappt

Silke Kayadelen im Exklusiv-Interview

Interview

Secret-Eaters-Staffel1-6
© SAT.1 Rahim Bouazzaoui
Silke Kayadelen über Schockmomente und Essen als Kommunikationseratz 

Was sind die häufigsten Fehler im Essverhalten?
 
"Fast alle unsere Familien haben ihre Ernährung falsch eingeschätzt und reagieren total geschockt, wenn sie sehen, was und wie viel sie in Wirklichkeit essen - nämlich zu viel, zu fett, zu süß, zu häufig nebenher, ohne es bewusst mitzubekommen. Viele nehmen sich keine Zeit für die Ernährung, sondern schlingen sie in sich hinein - seltener am Esstisch, dafür umso häufiger vor dem Fernseher. Besonders erschreckend: Viele der von uns beobachteten Familien essen nicht mehr, weil sie Hunger haben, sondern aus Gewohnheit. Ich hatte das Gefühl, dass Essen häufig als Ersatz dient - für Kommunikation, Familienleben, Aktivität und das eigentliche Leben."
 
Was hat Sie bei den Dreharbeiten am meisten überrascht?
 
"Mein Team und ich waren immer wieder geschockt von der Menge der Lebensmittel, die unsere Familien zu sich genommen haben und die wir im Anschluss an die 'Überwachung' im Studio für sie aufgebaut haben. Das war schon sehr erschreckend - und diente unseren Familien zugleich als Abschreckung. Ebenso überrascht hat mich allerdings auch der Wille zur Veränderung: Als ich unsere Teilnehmer nach zehn Wochen wiedergesehen habe, hatte ich in den meisten Fällen komplett andere Menschen vor mir - schlankere, gesündere und auch zufriedenere Menschen!"
 
Was können die Zuschauer von "Secret Eaters - Am Kühlschrank ertappt" lernen?
 
"Ich würde mir wünschen, dass wir wieder bewusster mit dem Thema Ernährung umgehen. Natürlich sollte Essen nicht der einzige Lebensinhalt sein, aber wichtig ist: Auch wer abnehmen will und sich gesund ernährt, kann mit Genuss essen und muss nicht hungern. Das Gleiche gilt für Bewegung und Sport: Wer gesünder leben möchte, muss kein Leistungssportler werden. Aber wer sich regelmäßig bewegt, tut sich und seinem Körper schon eine Menge Gutes."

Die Bilder zur Sendung

Jetzt downloaden!

Kann aus Wissenschaft Liebe werden? Ja, glauben 5.128 Singles, die sich für die dritte Staffel von „Hochzeit auf den ersten Blick“ beworben haben.

Mehr lesen

Fan werden