Stellungswechsel
So 03.02.2013, 15:55

Koch - Delhi vs. Leverkusen

Für Koch Thorsten (M.) und Küchenhilfe Andrea (r.) bricht rund 7.000 Kilomete...

Für Koch Thorsten (31) und Küchenhilfe Andrea (51) bricht rund 7.000 Kilometer von Deutschland entfernt ihre kleine, heile Küchenwelt zusammen. Denn für zehn Tage müssen sich die beiden Deutschen in einem typisch indischen Straßenrestaurant in Neu Delhi behaupten. In Indien muss der Koch beim Hühnerschlachten noch selbst Hand anlegen. Von Hygiene hat man sicherlich schon mal was gehört, aber sie bis heute nicht eingeführt und bei den Arbeitsbedingungen würden die deutschen Gewerkschaften gar nicht mehr aufhören zu streiken. In Deutschland bekommen die indischen Tauschköche Ishan (23) und Manish (24) dagegen einen Schnellkurs in den Tugenden Pünktlichkeit, Ordnung und Sauberkeit. Das soll ihnen in ihrer Heimat zu Gute kommen: Ihr Chef, Bhupinder Singh, ist erfolgreicher Geschäftsmann und will in Zukunft sein Restaurant ausbauen.

Kommentare

Die besten Lifehacks

Wer traut sich?

Das TV-Event

Fan werden