Superkids - die größten kleinen Talente der Welt

In 30 Tagen um die Welt

Wayne Carpendale reist für "Superkids" in 16 Länder

"Superkids - Die größten kleinen Talente der Welt" ab 15. Juli, immer freitags, 20.15 Uhr!

vlcsnap-2016-07-04-17h40m44s444

Malaysia, China, Island, Mongolei, USA, Rumänien, Japan: Moderator Wayne Carpendale reist für seine Show „Superkids“ an die abgelegensten Orte, um die größten kleinen Talente zu finden. In 28 Tagen steigt Wayne Carpendale in 32 Flugzeuge und kommt auf unglaubliche 120 Flugstunden. Das entspricht fünf Tagen über den Wolken. Welche #Superkids hat der Vielflieger auf seiner Weltreise entdeckt? SAT.1 zeigt „Superkids - Die größten kleinen Talente der Welt“ ab 15. Juli, immer freitags, 20:15 Uhr.

Auf seiner Weltreise beeindruckte Wayne Carpendale vor allem die Gastfreundschaft der Superkids-Familien: „In der Mongolei wurde extra ein komplettes Schaf zubereitet. Und mit komplett meine ich komplett: Da hab ich dann auch Hirn und mit Blut gefüllten Darm probieren müssen. Man kann ja als Gast schlecht ‚Nein‘ sagen.“ Zeitgleich wurde vor der Jurte ein Kalb geboren: „Da waren dann sechs Männer, mitten in der Steppe, mit einer Geburt beschäftigt. Bilder, die ich nie vergessen werde.“

Juroren sind Mentoren
In jeder Show treten zwölf Kinder in drei Kategorien an. Jedes Jurymitglied wird für jeweils vier Kinder zum Mentor. Michelle Hunziker für die Kategorie „Entertainment“, Henning Wehland für die Kategorie „Musik“ und Felix Neureuther für die Kategorie „Sport“. Als Mentoren geben sie wertvolle Tipps und unterstützen ihre kleinen Schützlinge bei den Proben. Am Ende jeder Show gibt es jeweils ein Gewinnerkind, das alleine das Publikum bestimmt.

„Superkids – Die größten kleinen Talente der Welt“ – ab 15. Juli 2016 in SAT.1

Kommentare

Fan-Arena