Tatsache Mord? Auf der Spur des Verbrechens

Neue Crime-Doku „Tatsache Mord?“ deckt Verbrechen auf – am Mittwoch, 24. August 2016, um 20:15 Uhr in SAT.1.

Spektakuläre Kriminalfälle so erlebbar wie noch nie

Eine Ameise unter dem Gummistiefel, eine Made im Haar, Blutspritzer an den Wänden – der Schlüssel zur Klärung eines Mordes liegt oft in winzigen Details. In der Crime-Doku „Tatsache Mord? Auf der Spur des Verbrechens“ betritt Moderatorin Kamilla Senjo eine neue Dimension der Verbrechensrekonstruktion im TV. 

Mit Hilfe von aufwändigen Computeranimationen und visuellen Effekten wird die Arbeit der Ermittler so greifbar und anschaulich wie nie zuvor – zusätzlich analysiert von Experten wie Kriminalbiologe Mark Benecke und Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen („Der Spiegel“). Moderatorin Kamilla Senjo: „Wir sind bei den Verbrechen ganz nah dabei und begeben uns auf eine aufklärerische Reise, die unter die Haut geht.“

„Tatsache Mord?“ zeigt sechs mysteriöse Kriminalfälle, die Deutschland in den letzten Jahren bewegten und mitunter noch immer offene Fragen hinterlassen. „Alle Fälle sind sorgfältig aufbereitet und recherchiert worden, sodass die Verbrechen detailgetreu, aber auch mit Fingerspitzengefühl erzählt werden“, so Kamilla Senjo. Im Fokus unter anderem: der Mord an Pastorengattin Veronika Geyer-Iwand, das spurlose Verschwinden der Familie Schulze aus Drage (Niedersachsen) sowie der Mordfall der Millionärs-Witwe Charlotte Böhringer, bei dem bis heute Zweifel bestehen an der Schuld des vermeintlichen Täters, ihrem Neffen Benedikt Toth. Ebenso wird der Kriminalfall um Raven Vollrath aufgerollt: Der 25-jährige Mann läuft an Heiligabend zwei Kilometer in den Wald. Er erfriert auf seiner Matratze. In Socken und Unterhose. War das wirklich der Selbstmord eines alkoholisierten, leichtsinnigen Mannes, wie die Tiroler Polizei vermutet? Oder wurde er umgebracht?

Im Anschluss beschäftigt sich „Fahndung Deutschland“ in einer Spezialausgabe um 22:25 Uhr mit einem weiteren ungelösten Vermisstenfall.

„Tatsache Mord? Auf der Spur des Verbrechens“ – am 24. August 2016, um 20:15 Uhr in SAT.1

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden