The Taste

Tipp von Alexander Herrmann

Geschmorter Kürbis

Kürbis-Kürbisse-Kürbiszeit-Herbst-Halloween
© dpa, usage worldwide

Koch-Tipp von Alexander Herrmann: Kürbis

Jede Kürbissorte hat ihre Vorzüge: Am Muskatkürbis schätzen viele sein intensives Aroma, der Hokaidokürbis besticht durch eine wunderbare Konsistenz. Persönlich bevorzuge ich aber immer den traditionellen Bauernkürbis, er schmeckt einfach nach Heimat und hat den individuellsten und ursprünglichsten Geschmack, der von Region zu Region variiert. Der Klassiker schlechthin in der Zubereitung ist natürlich die Kürbissuppe, mein Tipp hier: jedes Kartoffelsuppenrezept ist auch für Kürbis umzusetzen – einfach die Kartoffeln mit Kürbis ersetzen. Toll zum Aufpeppen von Kürbissuppe: ein paar Tropfen Kürbiskernöl zugeben und zum Schluss geröstete Kürbiskerne darüber streuen.

Die Alternative zur Suppe - Kürbis geschmort: 400 g Kürbisfleisch in grobe Würfel schneiden, mit ½ TL Paprikapulver, Saft von 1 Orange, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Honig, 1 Prise Salz, schwarzem Pfeffer sowie 50 g Speckwürfeln vermischen. In ausgefettete Auflaufform geben, mit Alufolie abdecken und 25-30 min bei 160 Grad Umluft schmoren. Passt als Beilage zu Geflügel, Fleisch und gebratenem Fisch. Besonders gut auch lauwarm zu Feldsalat.

Noch eine leckere Idee: Gebratener Kürbis !

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps