The Taste

Wolfgangs Challenge

Gefüllte Poulardenbrust mit Couscous und Minzjoghurt

08.10.2014
The-Taste-Stf02-Epi02-Gefuellte-Poulardenbrust-Wolfgang-3-SAT-1- Young-Soo- C...
© SAT.1 / Young-Soo Chang
Zutaten für Portionen
1 Maispoulardenbrust à 250 g (mit Haut)
50 g eiskalte Sahne
1 Ei
5 Minzeblätter
3 Basilikumblätter
1 Salz
1 frisch gemahlener weißer Pfeffer
1.5 EL Olivenöl
1 Sternanis
0.5 Zimtstange
1 TL Fenchelsamen
1 EL Butter
1 Granatapfelkerne zum Garnieren
100 g Couscous
0.5 Schalotte
0.25 Knoblauchzehe
0.25 Mango
2 Datteln
1 Msp. Raz el-Hanout
1 Msp. gemahlener Kreuzkümmel
2 EL türkischer Joghurt (10 % Fett)

1. Für das Fleisch den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Die Maispoulardenbrust mit der Hautseite nach unten auf die Arbeitsfläche legen. Das Innenfilet entfernen und das Fleisch mit einem Schnitt begradigen.

2. Die Fleischabschnitte mit der kalten Sahne, dem Ei, den Minzeblättern und dem Basilikum im Blitzhacker oder mit dem Stabmixer zu einer Farce mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Ein Stück Alufolie mit etwas Olivenöl fetten. Die Poulardenbrust mit der Haut nach unten auflegen, mit der Farce bestreichen, zu einer Roulade aufrollen und in die Folie wie ein Bonbon fest einwickeln. Die Roulade im heißen Ofen 25–30 Minuten garen.

4. In der Zwischenzeit den Couscous mit 100 ml kochendemWasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen. Schalotte und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Mangofleisch vom Stein schneiden, schälen und mit den Datteln fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten glasig schwitzen. Den Couscous dazugeben, mit Raz el-Hanout, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Den Joghurt mit der Minze und 1 Prise Salz im Standmixer oder mit dem Stabmixer aufmixen.

6. Für das Fleisch das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Sternanis, Zimt und Fenchel darin bei mittlerer Hitze leicht anrösten, bis die Gewürze zu duften beginnen. Die Gewürze entfernen. Die Roulade aus dem Ofen nehmen, auswickeln und in der Pfanne im Würzöl rundherum goldbraun anbraten. Die Butter dazugeben, aufschäumen und das Fleisch damit übergießen. Die Rolle herausnehmen, kurz ruhen lassen und in Scheiben aufschneiden.

7. Den Couscous auf die Teller verteilen, die Rouladenscheiben darauf anrichten, einige Joghurtkleckse rundherum aufsetzen und das Ganze mit Granatapfelkernen bestreut servieren.

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps