The Taste

Björns Challenge

Hühnerleber mit Honigfeigen und Madeirajus

09.10.2014
The-Taste-Stf02-Epi02-Huehnerleber-mit-Honigfeigen-Bjoern-23-SAT-1-Young-Soo-...
© SAT.1 / Young-Soo Chang
Zutaten für Portionen
150 ml Rotwein
3 frische Feigen
1 Dattel
100 ml Madeira
1 Prise Kurkuma
1 Salz
1 frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Scheibe Toastbrot
30 g geklärte Butter
1 TL Olivenöl
1 TL Waldhonig
120 g Hühnerleber
1 EL Pflanzenöl

1. Für die Sauce in einem Topf den Rotwein aufkochen und auf die Hälfte der Menge reduzieren. Die Feigen schälen, hacken und zum Rotwein geben. Die Dattel halbieren, entkernen und in die Sauce geben. Den Madeira angießen und alles bei mittlerer Hitze sirupartig einkochen. Die Sauce durch ein feinmaschiges Sieb passieren, mit Kurkuma, Salz sowie Pfeffer abschmecken und warmhalten.

2. Mit einem runden Ausstecher aus dem Toastbrot einen großen Kreis ausstechen, diesen vorsichtig mit einem scharfen Messer horizontal halbieren. Die geklärte Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotscheiben darin bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. Für die Honigfeigen die Feige halbieren und in sehr schmale Spalten schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Feigen darin bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten, mit dem Honig beträufeln und die Feigenspalten wenden. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Feigen mit wenig Salz würzen.

4. Für das Fleisch die Leber putzen. In einer Pfanne das Pflanzenöl erhitzen und die Leber darin von beiden Seiten jeweils 1 1/2–2 Minuten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Jeweils eine Toastbrotscheibe auf jedem Teller platzieren, darauf die Leber anrichten, einige Feigenspalten aufsetzen und das Ganze mit Maderiajus beträufelt servieren. 

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps