The Taste

Egors zweite Challenge

Lachstatar mit Rösti und Dillschaum

10.10.2014
The-Taste-Stf02-Epi02-Lachstatar-Egor-14-SAT-1-Young-Soo- Chang
© SAT.1 / Young-Soo Chang
Zutaten für Portionen
150 g frischen Lachs (Sushi-Qualität)
0.5 Schalotte
1 EL Butter
1 Msp. Bio-Zitronenabrieb
1 Msp. fein geriebene Ingwerwurzel
1 TL Schnittlauchröllchen
1 Msp. Dillspitzen
1 TL Joghurt
1 TL Zitronensaft
1 Salz
1 frisch gemahlener weißer Pfeffer
300 g festkochende Kartoffeln
1 Ei
0.5 Zwiebel
30 g Mehl
1 frisch geriebene Muskatnuss
2 EL Rapsöl
0.5 Bund Dill
3 EL saure Sahne
50 g Sahne

1. Den Lachs auf Gräten prüfen, vorhandene ziehen und das Fischfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin bei mittlerer Hitze 4 Minuten glasig schwitzen. Die Schalotten mit dem Lachs, Zitronenabrieb, Ingwer, Schnittlauch, Dill und Joghurt in einer Schüssel mischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Für die Rösti die Kartoffeln schälen und mit der Küchenreibe grob reiben. Auf einem Sieb die Stärke abtropfen lassen, die geriebenen Kartoffeln in eine Schüssel umfüllen und das Ei unterrühren. Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und unterheben. Das Mehl hinzufügen und den Teig mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Kartoffelrösti darin portionsweise bei mittlerer Hitze goldgelb ausbacken. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. Für den Dillschaum den Dill fein schneiden, in einem hohen Gefäß mit der sauren Sahne und der Sahne verrühren und mit dem Stabmixer schaumig aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Auf den Tellern mittig jeweils zwei Rösti platzieren, das Lachstatar darauf verteilen und das Ganze mit dem Dillschaum beträufelt servieren.

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps