The Taste

Carines Challenge

Lammrücken mit oriental Topping auf Auberginen-Kardamom-Püree

09.10.2014
The-Taste-Stf02-Epi02-Lammruecken-Carine-17-SAT-1- Young-Soo- Chang
© SAT.1 / Young-Soo Chang
Zutaten für Portionen
2 Auberginen
1 EL Olivenöl
1 Fleur de Sel
1 frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 grüne Kardamomkapsel
4 getrocknete Aprikosen
6 Walnusskerne
4 Datteln
1 Prise Raz el-Hanout
1 Prise gemahlener Zimt
4 Minzeblättchen
50 g Vollmilchjoghurt
0.5 Saft von Zitrone
1 TL Olivenöl
1 Prise Kurkuma
360 g ausgelöster Lammrücken
3 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
2 Sternanis
3 Zweige Thymian

1. Für das Püree den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Auberginen längs halbieren, das Fruchtfleisch mit der Messerspitze leicht einschneiden, mit Olivenöl einpinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälften mit der Schnittfläche nach oben im heißen Ofen 20–30 Minuten garen.

2. In der Zwischenzeit für das Topping die Aprikosen in sehr feine Würfel schneiden. Die Walnusskerne im Möser fein zerreiben. Die Datteln halbieren, entkernen und durch ein feinmaschiges Sieb streichen. In einer Schüssel die Dattelpaste mit Aprikosen und Walnüssen mischen, dann mit Raz el-Hanout und Zimt abschmecken. Beiseite stellen.

3. Für das Dressing die Minzeblätter fein schneiden. Den Joghurt mit der Minze, ein paar Spritzern Zitronensaft, Olivenöl, Kurkuma und Salz abschmecken. Beiseite stellen.

4. Die Auberginen aus dem Ofen nehmen und die Backofentemperatur auf 60 °C reduzieren. Den Lammrücken mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und das Fleisch mit Knoblauch, Sternanis und Thymian darin 2 Minuten bei starker Hitze anbraten. Den Lammrücken herausheben, in Alufolie wickeln und im heißen Ofen etwa 20 Minuten ruhen lassen.

5. Währenddessen das Fleisch der Auberginen aus der Schale kratzen und mit dem Würzöl aus der Pfanne (Thymian und Sternanis vorher entfernen) und den Samen der Kardamomkapsel in einen hohen Rührbecher füllen. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Das Püree durch ein feinmaschiges Sieb streichen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Lammfilet mit der Dattel-Aprikosen-Paste bestreichen und in zwei Portionsstücke schneiden.

6. Das Fleisch auf den Tellern anrichten. daneben einen Klecks Auberginenpüree setzen und das Ganze mit dem Joghurtdressing beträufelt servieren.

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps