The Taste

Timos Challenge

Chicken-Nuggets mit Mango-Birnen-Chutney, Hähnchenhautchips und Mayo

30.10.2014
AZ6_1 CH1 02 Timo_D6A1627
Zutaten für Portionen
1 Mango
1 Birne
4 getrocknete Aprikosen
1 Schalotte
1 TL Butter
3 EL Weißwein (nach Belieben)
5 Kaffir-Limettenblätter
0.25 Piri Piri (ohne Kerne)
2–3 EL Mangopüree
1-2 EL Sweet Chili Sauce
1 TL weißer Balsamico-Essig
0.5 Saft von Limette
1 Msp. Fünf-Gewürze-Pulver
1 Prise Zucker
3 Eier
2 Eigelb
1 TL Dijon-Senf
200 ml Pflanzenöl
0.25 Saft von Zitrone
1 Salz
1 frisch gemahlener weißer Pfeffer
2 Hähnchenbrustfilets (à 200 g; mit Haut)
2 EL Walnusskerne
1 EL Mandelkerne
6 EL Panko (asiat. Paniermehl)
1 EL Sesamöl
1 TL fein gehacktes Koriandergrün
2 EL Mehl
250 ml Erdnussöl zum Frittieren

1. Für das Chutney Mango und Birne schälen. Das Mangofruchtfleisch erst vom Stein und dann in feine Würfel schneiden. Die Birne vierteln, entkernen und mit den Aprikosen fein würfeln. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin bei mittlerer Hitze 4 Minuten glasig schwitzen. Obstwürfel dazugeben und 2–3 Minuten mitschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen. Kaffir-Limettenblätter und Piri-Piri dazugeben. Mangopüree, Chilisauce, Essig und Limettensaft einrühren. Das Ganze bei niedriger bis mittlerer Hitze köcheln.

2. In der Zwischenzeit die Hähnchenbrustfilets unter fließendem kaltem Wasser abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Haut abziehen und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett ausstreichen. Mit einem Bogen Backpapier belegen, mit einem Topf beschweren und die Haut bei niedriger Hitze etwa 20 Minuten schön langsam kross braten. Dabei nach der Hälfte der Zeit die Haut einmal wenden.

3. Währenddessen für die Mayo Ei, Eigelb und Dijon-Senf mit dem Schneebesen oder Stabmixer verquirlen. Erst tröpfchenweise, dann in einem dünnen Strahl so viel Öl untermischen, bis die Masse cremig wird. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank kalt stellen.

4. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Walnuss- und Mandelkerne fein hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und mit dem Panko mischen. Sesamöl und Koriandergrün mischen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Sesamöl einreiben. Die Fleischstücke erst im Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und abschließend in der Panko-Nuss-Panade wälzen. Die panierten Stücke zwischen den trockenen Handflächen leicht rollen, um die überschüssige Panade abzustreifen.

5. Das Erdnussöl in einer großen Pfanne auf maximal 130 °C erhitzen und die Chicken-Nuggets darin rundherum 2 Minuten goldbraun ausbacken. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

6. Das Chutney mit Fünf-Gewürze-Pulver, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenhaut herausnehmen, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch heiß in 2 mm dünne Streifen aufschneiden.

7. Jeweils einen Klecks Chutney in der Tellermitte platzieren, die Hühnerhautchips mikadoähnlich darauf verteilen, die Nuggets rundherum anrichten und das Ganze mit einigen Tupfern Mayo garniert servieren.

  

Tipp: In der Sendung haben wir die Mayo in einem Schälchen aus Perlzwiebel serviert, für dieses Tellergericht haben wir darauf verzichtet.

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps