The Taste

Oliver's Rezept: Kindheitserinnerungen

Frikadellen mit Rahmkohlrabi und Kartoffelchips

The-Taste-Stf01-Epi02-1-Frikadellen-Oliver-Pudimat-01-SAT1
© SAT.1

Für 2 Personen

Zutaten

Für das Fleisch:
1 altbackenes Brötchen
150 ml Milch
2 Schalotten
3 EL Butter
4 EL gehackte frische glatte Petersilie
1 TL gehackter frischer Rosmarin
1 EL Kapern, abgespült
2 Sardellenfilets (in Öl), abgetropft
1 Ei
1 TL Dijonsenf
1/2 TL Paprikapulver edelsüß
350 g gemischtes Hackfleisch
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für das Gemüse:
2 Kohlrabi
1 Apfel
1 Spritzer frisch gepresster Zitronensaft
2 Schalotten
1 EL Butter
100 ml trockener Weißwein
150 g Sahne

Für die Kartoffelchips:
2 Zweige frischer Thymian
2 Zweige frischer Rosmarin
4 Knoblauchzehen
200 ml Olivenöl
150 g festkochende Kartoffeln
Kresse zum Garnieren (nach Belieben)

Zubereitung:

The-Taste-Stf01-Epi02-1-Frikadellen-Oliver-Pudimat-02-SAT1
© SAT.1

1 Das Brötchen in der lauwarmen Milch einweichen. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. In einem kleinen Topf 1 EL Butter erhitzen und die Schalottenwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig schwitzen. Kurz vor Ende der Garzeit die Kräuter dazugeben.

2 Kapern und Sardellenfilets hacken und mit der Schalottenmischung, Ei, Senf und Paprikapulver zum Hackfleisch geben. Alles sorgfältig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse mit leicht angefeuchteten Händen kleine Frikadellen (Durchmesser 5 cm) formen.  In einer Pfanne die restliche Butter erhitzen und die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils etwa 4–5 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm stellen.

3 Für das Gemüse Kohlrabi und Apfel schälen und – ohne das Kerngehäuse des Apfels – in Würfel schneiden. Die Apfelwürfel mit ganz wenig Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Die Schalotten schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. In einem Topf 1 TL Butter erhitzen und die Schalottenwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig schwitzen. Den Kohlrabi dazugeben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten mitschwitzen. Mit 50 ml Weißwein ablöschen, die Flüssigkeit auf die Hälfte der Menge einkochen lassen und die Sahne dazugeben. In einem zweiten Topf die restliche Butter erhitzen und den Apfel darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Mit dem restlichen Weißwein ablöschen und weich dünsten. Die Apfelwürfel zum Kohlrabi geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4 Für die Kartoffelchips die Kräuter waschen und trocken schütteln. Den Knoblauch schälen und mit der flachen Messerseite andrücken. In einem Topf das Olivenöl mit den Kräutern und dem Knoblauch auf ca. 50 °C erwärmen. Kräuter und Knoblauch wieder entfernen und das aromatisierte Öl nun auf 150 °C erhitzen. Währenddessen die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Kartoffelscheiben im heißen Fett ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5 Das Kohlrabigemüse auf den Tellern anrichten, die Frikadellen aufsetzen und das Ganze mit Kartoffelchips und Kresse nach Belieben garniert servieren.

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps