The Taste

Diana - Folge 3

Gebackene Thunfischpäckchen auf Thai-Papayasalat mit Passionsfrucht-Sesam-Marinade

The-Taste-Stf01-Epi03-1-Thunfisch-Diana-Krauss-01-SAT1
© SAT.1

Für 2 Personen

Zutaten

Für den Papayasalat:
1/2 grüne Papaya
1 Knoblauchzehe
30 g ungesalzene Erdnüsse
1 Msp. fein geriebene frische Ingwerwurzel
2 EL Fischsauce
1 EL frisch gepresster Limettensaft
1 TL Palmzucker
1 EL brauner Rohrohrzucker
3 Stängel frisches Koriandergrün
1 TL fein gehackte rote Chilischote (ohne Kerne)

Für die Marinade:
1 EL schwarze Sesamsamen (alternativ weiße)
1 Passionsfrucht
1/2 kleine Knoblauchzehe
1 EL brauner Rohrohrzucker
1 Msp. fein gehackte rote Chilischote (ohne Kerne)

Für die Thunfischpäckchen:
1 Scheibe Thunfisch (3 cm dick, etwa 200 g)
1 EL Sesamöl
4 Blätter Frühlingsrollenteig
1/2 TL Wasabipaste
1 Mangoldblatt
Salz
500 ml Pflanzenöl zum Frittieren

Außerdem:
essbare Blüten zum Garnieren (nach Belieben)

Zubereitung

1. Für den Salat die Papaya mit dem Sparschäler schälen, längs halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in feine Juliennestreifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Erdnüsse in einen Frischhaltebeutel füllen und mit der flachen Seite des Fleischklopfers zerstoßen oder grob hacken. Knoblauch, Erdnüsse, Ingwer, Fischsauce, Limettensaft, Palmzucker und Rohrzucker zu einer Marinade verrühren. Die Papayastreifen darin wenden und 10 Minuten ziehen lassen.

The-Taste-Stf01-Epi03-1-Thunfisch-Diana-Krauss-02-SAT1
© SAT.1

2. In einer Pfanne ohne Fett den Sesam bei mittlerer Hitze rösten, bis er zu duften beginnt. Die Passionsfrucht halbieren und die Kerne mit dem Fruchtfleisch herauskratzen. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Alle Zutaten für die Marinade mischen.

3. Für die Thunfischpäckchen aus der Fischfleischscheibe 4 Würfel (3 x 3 cm) herausschneiden. In einer Pfanne das Sesamöl erhitzen und die Thunfischwürfel darin rundherum jeweils 10 Sekunden anbraten. Herausnehmen, mit Küchenpapier abtupfen und mit Salz leicht würzen. In einem Topf Salzwasser aufkochen und das Mangoldblatt darin 30 Sekunden blanchieren. Herausheben, in Eiswasser abschrecken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und den Strunk herausschneiden. Das Blatt in 4 gleich große Teile schneiden. Die Frühlingsrollenteigblätter auf der Arbeitsfläche auslegen und mit der Wasabipaste dünn bestreichen. Je ein Stück Mangold und Thunfisch auflegen. Die Teigränder mit etwas Wasser anfeuchten, zu Päckchen zusammennehmen und leicht zusammendrücken.

4. In einem kleinen Topf das Frittierfett auf 170 °C erhitzen und die Teigpäckchen darin nacheinander etwa 30 Sekunden goldbraun ausbacken. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5. Auf jeden Teller einen Klecks Papayasalat geben, 2 gebackene Thunfischpäckchen aufsetzen und das Ganze mit Passionsfrucht-Sesam-Marinade beträufelt und mit Blüten garniert servieren.

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps