The Taste

Dennis' Rezept: Kindheitserinnerungen

Gebratenes Zanderfilet mit Blattspinat und Kartoffel-Sellerie-Püree

The-Taste-Stf01-Epi02-2-Zanderfilet-Dennis-Heeren-01-SAT1
© SAT.1

Für 2 Personen

Zutaten

Für das Püree:
200 g Sellerieknolle
100 g mehligkochende Kartoffeln
100 g Sahne
50 ml Milch
20 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter
1 Msp. frisch geriebene Muskatnuss
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Spinat:
200 g Blattspinat
1 kleine Schalotte
1 EL Butter
1 TL Zucker

Für den Fisch:
300 g Zanderfilet (mit Haut)
1 EL Mehl
1 Zweig frischer Rosmarin
1 Stängel frischer Dill
2 EL Butterschmalz
20 ml Weißwein

Zubereitung:

The-Taste-Stf01-Epi02-2-Zanderfilet-Dennis-Heeren-02-SAT1
© SAT.1

1 Für das Püree den Sellerie und die Kartoffeln schälen und in feine Würfel schneiden. Beides in ausreichend kochendem Salzwasser 20 Minuten weich garen. Abgießen und ausdampfen lassen.

2 In einem Topf die Sahne mit der Milch, der Gemüsebrühe und 1 EL Butter, Muskatnuss, Salz und Pfeffer bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Kartoffel- und Selleriewürfel zunächst durch die Presse drücken, dann durch ein feinmaschiges Sieb streichen. Die Masse mit der gewürzten Sahne verrühren.

3 Den Blattspinat verlesen und waschen. In einem zweiten Topf ausreichend Wasser aufkochen, salzen und den Blattspinat darin für 30 Sekunden blanchieren. Herausheben, sofort in Eiswasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Schalottenwürfel darin glasig schwitzen. Den Blattspinat dazugeben und ganz kurz mitschwitzen, bis er zusammenfällt, dann mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

4 Das Zanderfilet mit Salz und Pfeffer würzen und die Hautseite mit Mehl bestäuben. Rosmarin und Dill waschen und trocken schütteln. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und den Zander darin auf der bemehlten Seite bei mittlerer Hitze 6 Minuten braten. Den Fisch wenden, herausheben, das Filet halbieren und in der Pfanne erneut erhitzen. Rosmarin und Dill dazugeben, mit dem Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit auf die Hälfte der Menge einkochen lassen.

5 Das Püree und den Blattspinat auf den Tellern parallel zueinander anrichten, Zander seitlich vom Blattspinat auflegen und das Ganze mit etwas Butterschmalz aus der Fischpfanne beträufelt servieren. 

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps