The Taste

Heidi's Rezept: "Kindheitserinnerungen"

Kartoffelpüree mit Spinat und Spiegelei

The-Taste-Stf01-Epi02-1-Kartoffelpueree-Heidi-Becher-01-SAT1
© SAT.1

Für 2 Personen

Zutaten

Für das Püree:
3 große mehligkochende Kartoffeln
Salz
etwa 100 ml heiße Milch
etwa 75 g Butter plus etwas mehr zum Braten
frisch geriebene Muskatnuss
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Spinat:
300 g junge Spinatblätter
1 Knoblauchzehe

Außerdem:
2 Eier
Vorspeisenring

Zubereitung:

The-Taste-Stf01-Epi02-1-Kartoffelpueree-Heidi-Becher-02-SAT1
© SAT.1

1 Für das Püree die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser gar kochen. Abgießen und im Topf ausdampfen lassen. Die Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken, dabei so viel heiße Milch und Butter in Flocken untermischen, bis die Konsistenz des Pürees sehr fein ist. Nach Geschmack mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.

2 Den Spinat verlesen, waschen und leicht trocken schleudern. Den Knoblauch schälen und mit der flachen Messerseite leicht andrücken. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Butter erhitzen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze kurz schwenken. Den Spinat dazugeben, Deckel auflegen und die Blätter zusammenfallen lassen. Den Knoblauch herausnehmen und den Spinat mit Salz und Pfeffer ganz leicht abschmecken.

3 In einer beschichteten Pfanne 1 TL Butter erhitzen und die Spiegeleier in die Pfanne aufschlagen und im heißen Fett bei mittlerer Hitze nach Wunsch braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben mit einem Vorspeisenring rund ausstechen.

4 Das Kartoffelpüree mit dem Vorspeisenring auf den Tellern anrichten. Erst den Spinat und dann je ein Ei auflegen und servieren. 

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps