The Taste

Christa - Folge 3

Kräuter-Risotto mit Rotbarbe und Pimiento-Salsa

The-Taste-Stf01-Epi03-1-Risotto-Christa-Schilbock-02-SAT1
© SAT.1

Für 2 Personen

Zutaten

Für den Risotto:
1 Schalotte
2 EL Olivenöl
125 g Risottoreis (z.B. Arborio)
etwa 1 l heißer Geflügelfond
75 ml Weißwein
50 g frisch geriebener Parmesan
50 g gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Basilikum, Kerbel)

Für die Salsa:
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Pimiento de Padrón (grüne Bratpaprika)
3 EL Olivenöl
1 Tomate
1–2 Tropfen Tabasco (nach Belieben)
1 TL Zitronensaft
Piment d’Espelette
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3 Blätter frische Minze
3 Blätter frisches Basilikum

Außerdem:
4 Rotbarbenfilets à 80 g
2 EL Olivenöl
einige Basilikumblättchen zum Garnieren

Zubereitung

1. Für den Risotto die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Schalotte darin bei mittlerer Hitze glasig schwitzen. Den Reis dazugeben und mitschwitzen, bis er ebenfalls glasig ist. Mit dem Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Sobald die Flüssigkeit fast vollständig verkocht ist, 1–2 Kellen heiße Brühe hinzufügen und die Flüssigkeit wieder einkochen lassen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Reis bissfest gegart ist.

The-Taste-Stf01-Epi03-1-Risotto-Christa-Schilbock-01-SAT1
© SAT.1

2. In der Zwischenzeit die Kräuter waschen, von groben Stielen befreien und in kochendem Wasser 30 Sekunden blanchieren. In Eiswasser abschrecken und die Kräuter mit etwas Kochflüssigkeit mit dem Stabmixer pürieren.

3. Für die Salsa die Schalotte und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Den Pimiento der Länge nach halbieren, entkernen, waschen und ebenfalls fein würfeln. Die Tomaten auf der Unterseite kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser 1 Minute überbrühen und in Eiswasser abschrecken. Die Haut abziehen, die Tomaten halbieren, entkernen und ohne Stielansatz in Würfel schneiden.

4. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Schalotten-, Knoblauch- und Pimientowürfel darin bei mittlerer Hitze anschwitzen, bis die Schalotte glasig ist. Die Tomatenwüfel dazugeben und alles einköcheln lassen, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Mit Tabasco, Zitronensaft, Piment d’Espelette, Salz und Pfeffer abschmecken. Minze und Basilikum waschen, trocken schütteln, in schmale Streifen schneiden und unter die Salsa heben.

5. Die Rotbarbenfilets auf Gräten überprüfen und diese ziehen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Rotbarbenfilets darin bei starker Hitze auf der Hautseite scharf anbraten. Dabei den Fisch mit einer Palette leicht herunterdrücken, damit sich die Filets nicht wölben. Die Fleischseite mit Salz und Pfeffer würzen, den Fisch wenden und in der Pfanne 1 Minute ziehen lassen.

6. Auf jedem Teller eine Portion Kräuterrisotto anrichten, die Rotbarbenfilets auflegen, einen Klecks Pimiento-Salsa obenauf geben und das Ganze mit Basilikumblättchen garniert servieren.

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps