The Taste

Gabriel's Rezept: Kindheitserinnerungen

Lachsforellenfilet auf Crème fraîche mit Selleriechip und knusprigen Salbeiblättern

The-Taste-Stf01-Epi02-2-Lachsforellenfilet-Gabriel-Arendt-SAT1
© SAT.1

Für 2 Personen

Zutaten

Für den Fisch:
3 EL Butter
400 g sehr frisches Lachsforellenfilet (ohne Haut)
2 Zweige frischer Zitronenthymian
Salz

Für die Selleriechips:
1 kleine Sellerieknolle
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 EL Butterschmalz

Für die Crème fraîche:
75 g Crème fraîche
75 g saure Sahne
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer

Außerdem:
12 Salbeiblätter ohne Stängel
2 EL Butterschmalz

Zubereitung:

The-Taste-Stf01-Epi02-2-Lachsforellenfilet-Gabriel-Arendt-SAT1
© SAT.1

1 Den Backofen auf 80 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. In einem kleinen Topf die Butter zerlassen. Die Lachsforelle auf Gräten prüfen, vorhandene ziehen und das Filet schräg vierteln. Den Zitronenthymian waschen und trocken schütteln. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und ein Drittel der zerlassenen Butter darauf verteilen. Den Fisch mit der Hautseite nach unten auflegen und mit der restlichen Butter bestreichen. Den Zitronenthymian zwischen den Fischstücken verteilen und das Blech mit Frischhaltefolie abdecken. Den Fisch so abgedeckt in warmen Ofen 30–40 Minuten ziehen lassen.

2 In der Zwischenzeit für die Chips den Sellerie schälen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben vierteln, salzen und pfeffern. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Selleriestücke darin bei mittlerer Hitze 6 Minuten goldbraun ausbacken, dabei einmal wenden. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nach Belieben noch einmal nachwürzen.

3 Für die Crème fraîche alle Zutaten mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4 Die Salbeiblätter waschen und trocken tupfen. In einer Pfanne 2 EL Butterschmalz erhitzen und die Salbeiblätter darin 6 Minuten goldbraun frittieren. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5 Auf den Tellern einen Klecks Crème fraîche ausstreichen und jeweils 2 Fischstücke auflegen. Selleriechips dazwischen stecken und das Lachsforellenfilet mit frittierten Salbeiblättern garniert servieren.

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps