The Taste

Graciela's Rezept: Kindheitserinnerungen

Pollo al forno wie bei Oma Lita mit Gemüse

The-Taste-Stf01-Epi02-2-Pollo-al-forno-Graciela-Cucchiara-01-SAT1
© SAT.1

Für 2 Personen

Zutaten

Für das Fleisch:
2 Freiland-Hähnchenkeulen (Ober- und Unterkeule)
1 Bio-Zitrone
2 Knoblauchzehen
1 Zweig frischer Majoran
1 Zweig frischer Rosmarin
1 Stängel frisches Basilikum
5 EL Olivenöl
1 Msp. gemahlener Peperoncino
Fleur de Sel
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 

Für das Gemüse:
1 Sellerieknolle
2 EL Butter
2 große festkochende Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Rosmarin plus etwas mehr zum Garnieren
2 EL Olivenöl
8 Cocktailtomaten
1 TL Balsamico-Essig
1/2 TL Zucker

Zubereitung:

The-Taste-Stf01-Epi02-2-Pollo-al-forno-Graciela-Cucchiara-02-SAT1
© SAT.1

1 Die Hähnchenkeulen unter fließendem kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben, halbieren und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch mit Schale kräftig andrücken. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. In einer großen Schüssel die Hähnchenkeulen mit den Zitronenscheiben, Knoblauch, Öl, Kräutern, Peperoncino und Fleur de Sel mischen und abgedeckt mindestens 1 Stunde – je länger, desto besser – marinieren.

2 Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Hähnchenkeulen mit den Zitronenscheiben in eine ofenfeste Form legen, mit der restlichen Marinade beträufeln und das Ganze im heißen Ofen 45 Minuten goldbraun braten.

3 In der Zwischenzeit für das Gemüse den Sellerie schälen und am besten mit dem Hobel in sehr dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen und die Selleriescheiben darin bei niedriger Hitze etwa 40 Minuten sehr sanft braten und dabei karamellisieren lassen. Nach 10 Minuten die restliche Butter dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und in Salzwasser 15–20 Minuten garen, sie sollten noch leicht bissfest sein. Abgießen, ausdampfen lassen und in mehrere kleinere Stücke schneiden.

4 Den Knoblauch mit der Schale kräftig andrücken. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Kartoffeln mit dem Knoblauch und dem Rosmarin darin bei niedriger Hitze 40 Minuten innen weich und außen knusprig braten.

5 Die Tomaten waschen, klein hacken und in einer Schüssel mit Balsamico, Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

6 Je eine Hähnchenkeule auf die Teller geben, den Sellerie und die Kartoffeln mit der Zitrone und den Tomaten rundherum verteilen und den Pollo al forno mit Rosmarin garniert servieren.

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps