The Taste

Helena – Solokochen – Team Rosin

Ostsee-Schnäpeltatar mit Tomatensalat und Pumpernickelcrunch

02.09.2015
AZ2.2_CH2_11_Helena_IMG_2423
© SAT.1/ Young-Soo Chang
Zutaten für Portionen
Für das Tatar:
2 Ostsee-Schnäpelfilets (à 150 g)
0.25 Salatgurke
1 Prise Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Bio-Zitrone
2 Stängel Kerbel zum Garnieren und Zitronenzesten zum Garnieren
Für den Crunch:
2 runde Pumpernickel-Scheiben
1 TL Sonnenblumenöl
Für den Salat:
4 Honig-Tomaten
4 Black-Cherry-Tomaten
1 Frühlingszwiebel
2 Stängel glatte Petersilie
2 EL Himbeeressig
1 EL natives Olivenöl extra

Vorbereitungszeit: 40 Minuten


  1. Für das Tatar die Filets unter fließendem kaltem Wasser waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, fein hacken und in eine Schüssel geben. Die Gurke schälen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauskratzen. Das Gurkenfleisch in feine Würfel schneiden, mit Salz bestreuen und 10 Minuten stehen lassen, dann die ausgetretene Flüssigkeit abgießen und die Würfel auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Gurkenwürfel unter die Fischwürfel heben. 
  2. Die Zitrone heiß abwaschen, kräftig trocken reiben und mit einem Zestenreißer feine Schalenstreifen abschälen. Einige Streifen zum Garnieren beiseitelegen, den Rest zum Tatar geben. Alle Zutaten gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abdecken, beiseitestellen und ziehen lassen.
  3. Für den Crunch das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pumpernickelscheiben darin bei starker Hitze kross braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Stücke brechen.
  4. Für den Salat die Tomaten waschen, halbieren, entkernen und ohne Stielansatz würfeln. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und den weißen Teil in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen, Blätter abzupfen und fein hacken. Tomatenwürfel, Frühlingszwiebelringe und gehackte Petersilie in einer Schüssel mischen. Essig und Öl verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Dressing mit dem Salat mischen.
  5. Das Tatar mit dem Anrichtering auf die Teller verteilen und mit dem Pumpernickel-Crunch belegen. Den Tomatensalat daneben anrichten und das Ganze mit Kerbelblättchen und Zitronenzesten garniert servieren.

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps