The Taste

Tom - Team Tim - Deutschlandreise

Räucheraal mit Apfelsud, Gurkensalat und Pumpernickelcrunch

02.09.2015
AZ2.2_CH1_05_Tom_IMG_1846
© SAT.1/ Young-Soo Chang
Zutaten für Portionen
1 Scheibe(n) Pumpernickel
2 EL Butter
150 g Räucheraal
0.5 Stk. süße Äpfel (Sorte Boskop)
1 EL Apfelessig
1 EL Calvados
1 Prise Zucker
1 Prise Fleur de Sel
2 Stk. grüne Äpfel (Sorte Granny Smith)
1 Spritzer Zitronensaft
40 ml Wermut (z. B. Noilly Prat)
20 ml Anisée (z. B. Pernot)
0.5 Stk. Salatgurken
1 Bund Dill
3 EL Weißweinessig
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 EL stichfester Joghurt
1 EL Crème fraîche
1 Msp. Abrieb einer Bio-Limette

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


  1. Für den Crunch den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.
    Pumpernickel im Blitzhacker fein zerkleinern.
    Butter in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Brotbrösel darin bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten. Die Pfanne anschließend in den heißen Ofen schieben.
  2. In der Zwischenzeit für den Fisch den Aal häuten, entgräten und in kleine Portionsstücke teilen.
    Den Apfel schälen und mit einem kleinen Kugelausstecher Perlen aus dem Fruchtfleisch ausstechen.
    Apfelessig und Calvados mit einer Prise Zucker vermischen und die Apfelperlen darin marinieren. Beiseite stellen.
  3. Für den Sud die Äpfel waschen, grob zerteilen und entsaften.
    Zitronensaft untermischen und das Ganze mit Wermut und Anisée abschmecken. Ebenfalls zur Seite stellen.
  4. Für den Salat die Gurke schälen, längs halbieren, mit einem Löffel das Kerngehäuse herausschaben und mit dem Sparschäler lange Streifen herunterschneiden.
    Den Dill waschen, trocken schütteln, Dillspitzen abzupfen und fein hacken. Die Gurkenstreifen in einer Schüssel mit dem Essig mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Joghurt und Crème fraîche glatt rühren und mit Dill, Limettenabrieb, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Pumpernickelbrösel aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen.
  6. Den Aal auf tiefe Teller verteilen und rundherum den Apfelsud angießen.
    Jeweils 3 Tupfer Joghurt auf die Teller setzen, Gurkenstreifen zu Röllchen aufrollen und an den Aal anlegen.
    Das Ganze mit den abgetropften Apfelkugeln garnieren und mit Pumpernickelbröseln sowie Fleur de Sel bestreut servieren.

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps