The Taste

Daniela – Solokochen – Team Alexander

Rinderfilet mit Asiagemüse und Panko-Erdnuss-Bröseln

22.09.2015
AZ4.1_CH2_12_Daniela_IMG_3477
Zutaten für Portionen
300 g Rinderfilet
1 Knoblauchzehe
1 kleine Chilischote
2 EL Sesamöl
1 Prise Salz
200 g Champignons
1 rote Paprikaschotte
4 Frühlingszwiebeln
1 kleine Chilischote
3 EL eingelegter Ingwer
1 EL Sesamöl
1 Spritzer helle Sojasauce
1 Spritzer Reisessig
1 Spritzer Limettensaft
1 Prise 5-Gewürze-Pulver
150 ml Rinderfond
50 g Zuckerschoten
4 EL Sesamöl
1 Handvoll Erdnüsse
5 EL Panko (asiat. Paniermehl)
1 Msp. 5-Gewürze-Pulver

Vorbereitungszeit: 45 Minuten


  1. Für das Fleisch den Backofen auf 140 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Rinderfilet parieren, das heißt von Fett und Sehnen befreien. Den Knoblauch schälen und halbieren. Die Chilischote waschen, längs halbieren und entkernen. In einer Pfanne das Sesamöl stark erhitzen und das Filet darin zusammen mit dem Knoblauch und der Chilischote bei starker Hitze von allen Seiten scharf anbraten. Mit etwas Salz würzen. Das Fleisch auf ein Backblech legen und im heißen Ofen 20 Minuten fertig garen.
  2. Währenddessen für das Gemüse die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen und ohne Stielansatz in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den weißen Teil zur Seite legen. Die Chilischote waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Den Ingwer ebenfalls in sehr feine Streifen schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Gemüse darin scharf anbraten. Chili und Ingwer hinzufügen und mit Sojasauce, Essig und Limettensaft  würzen. Nach Belieben mit etwas 5-Gewürze-Pulver abschmecken. Den Rinderfond angießen und die Sauce 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Für das Topping die Zuckerschoten waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zuckerschotenstreifen darin frittieren. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit etwas Salz würzen.
  4. Für die Brösel die Erdnüsse im Blitzhacker fein hacken. Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen und die Erdnüsse zusammen mit dem Panko anrösten. Die Butter dazugeben und die Brösel kross rösten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Rinderfilet aus dem Ofen nehmen und in Alufolie eingewickelt etwa 5 Minuten ruhen lassen, dann in Tranchen schneiden.
  5. Das Gemüse auf den Tellern verteilen, das Filet auflegen, mit den Panko-Erdnüss-Bröseln bestreuen und das Ganze mit Zuckerschotenstreifen sowie Kresse garniert servieren.

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps