The Taste

Tobias – Team Cornelia – Hilfe! Meine Freundin ist auf Diät!

Gemüse-Tatar mit Apfel-Romanasalat-Sud und pochierter Rotbarbe

29.09.2015
AZ5.1_CH1_02_Tobias_IMG_3553
Zutaten für Portionen
0.5 Gurke
1 Stange Staudensellerie
1 grüne Paprikaschote
1 Zwiebel
1 EL Rapsöl
0.5 entsaftete Limette
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Cayennepfeffer
1 paar Dillspitzen zum Garnieren
2 grüne Äpfel (Sorte Granny Smith)
1 Romana-Salatherz
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 Staengel Zitronengras
0.5 TL Speisestärke
4 Rotbarbenfilets (mit Haut)
1 Prise Fleur de Sel

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 5 Minuten

Insgesamt:


  1. Für das Tatar Gurke, Paprika und Sellerie waschen. Die Gurke der Länge nach halbieren und mit einem Löffel entkernen. Paprika, Sellerie und Zwiebel schälen. Die Paprika halbieren, entkernen und den Stielansatz entfernen. Gurke, Paprika, Sellerie und Zwiebel in feinste Würfel schneiden.
  2. Das Rapsöl in einem kleinen Topf erhitzen und Zwiebel- und Paprikawürfel darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten anschwitzen. Den Sellerie dazugeben und 1 Minute mitschwitzen. Mit  Limettensaft, Zucker, Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Die Gurke untermischen und beiseite stellen.
  3. Für den Sud Äpfel und Salat waschen und entsaften. Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Das Zitronengras waschen und mit dem Griff eines schweren Messers anklopfen. Den Saft mit Ingwer und Zitronengras aufkochen, dann 2 Minuten köcheln lassen. Zur Seite stellen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Für den Fisch die Rotbarbenfilets unter fließendem kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Hälfte des Suds durch ein feinmaschiges Sieb in einen zweiten Topf  abgießen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren. Den abgegossenen Sud wieder erhitzen und mit der Speisestärke binden. Den restlichen Sud ebenfalls wieder aufkochen, die Rotbarbenfilets einlegen, den Topf vom Herd ziehen und den Fisch im warmen Sud etwa 3 Minuten ziehen lassen.
  5. Das Gemüsetatar in einem Anrichtering auf tiefe Teller verteilen und leicht andrücken. Den Ring abziehen. Rundherum den gebundenen Sud angießen, jeweils 2 Rotbarbenfilets auflegen, das Ganze mit Fleur de Sel bestreuen und mit Dillspitzen garniert servieren.

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps