The Taste

Helena – Entscheidung – Team Frank

Surf and Turf von Jakobsmuschel und Chorizo

06.10.2015
AZ6.2_CH3_03_Helena_IMG_4032
Zutaten für Portionen
0.5 Fenchelknolle
0.5 rote Paprikaschote
0.5 grüne Paprikaschote
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
50 ml Wermut (z.B. Noilly Prat)
50 ml Anisée (z.B. Pernod)
150 ml Krustentierfond
1 große Kartoffel
50 g Chorizo
4 Jakobsmuscheln (ausgelöst; ohne Corail)
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


  1. Fenchel und Paprika waschen. Fenchel ohne Strunk in kleine Stücke schneiden. Paprika entkernen und ohne Stielansatz ebenfalls klein schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.                                      
  2. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig schwitzen. Den Knoblauch dazugeben und kurz mitschwitzen. Das Tomatenmark einrühren und ebenfalls kurz mitrösten. Mit Wermut und Anisée ablöschen, den Krustentierfond angießen und das Ganze bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Kartoffel schälen, in 2 mm dicke Scheiben schneiden und mit einem Ausstecher Kreise ausstechen. Die Kartoffelkreise mit in den Paprika-Fenchel-Fond geben und 10 Minuten gar kochen.
  4. Währenddessen die Chorizo in Stücke schneiden und im Blitzhacker fein hacken. Die Wurstbrösel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze knusprig braten. Das restliche Olivenöl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln darin bei starker Hitze von einer Seite anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Jakobsmuscheln von der anderen Seite noch kurz in der Pfanne ziehen lassen. Die Chorizobrösel aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Die Kartoffelkreise aus dem Sud heben. Den Sud durch ein feinmaschiges Sieb in einen zweiten Topf gießen, noch einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Kartoffelkreise auf den Tellern verteilen, die Jakobsmuscheln auflegen, das Ganze mit Sauce beträufeln und mit Chorizobröseln bestreut servieren.

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps