The Taste

Kristof – Finale – Team Tim – Mandelpilz

Polenta mit Ziegenfrischkäsekugeln, Birnenperlen, Chicorée und Zirbenbalsamchip

13.10.2015
AZ7.1_CH2_02_Kristof_IMG_4157
Zutaten für Portionen
70 g Maisgrieß
300 ml Gemüsebrühe
300 ml Milch
3 EL Ziegenfrischkäse
4 EL Ziegenfrischkäse
1 EL Mandelblätter
1 EL Rosmarinnadeln
1 EL Zucker
1 Birne
1 EL Butter
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
1 Blatt Filoteig
2 EL Zirbenbalsam
1 Chicorée
2 EL Olivenöl
1 EL Zucker

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


  1. Die Polenta in einem Topf ohne Öl leicht braun anrösten. Gemüsebrühe und Milch dazugeben, alles aufkochen und bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel 20–25 Minuten garen, dabei regelmäßig umrühren.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Für die Kugeln aus dem Ziegenfrischkäse mit dem Kugelausstecher kleine Portionen abstechen und mit den Händen zu glatten Kugeln rollen. Die Kugeln auf einem Teller mit Frischhaltefolie bedecken und bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Mandelblätter und Rosmarinnadeln fein hacken und mit dem Zucker vermischen. Die Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im heißen Ofen goldbraun backen. Herausnehmen (Ofen eingeschaltet lassen), auskühlen lassen, nach Bedarf in Stücke teilen und im Blitzhacker fein mixen. Die Frischkäsekugeln im Mandel-Rosmarin-Mehl wälzen, zurück auf den Teller legen, wieder mit Frischhaltefolie bedecken und bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Die Birne schälen und mit dem Kugelausstecher aus dem Fruchtfleisch Perlen ausstechen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und leicht braun werden lassen. Die Pfanne vom Herd ziehen und die Birnenperlen darin marinieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Für den Chip den Filoteig großzügig mit Zirbenbalsam bestreichen und im Ofen 5–10 Minuten ausbacken. Währenddessen den Chicorée waschen und die Köpfe der Länge nach halbieren. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hälften darin mit der Schnittstelle nach unten bei mittlerer bis starker Hitze anbraten. Den Zucker einstreuen und karamellisieren, dabei den Chicorée in der Pfanne schwenken. Hausnehmen und jeweils das untere Drittel der Köpfe entfernen.
  6. Den gebräunten Filoteig aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und in grobe Chips brechen. Wenn die Polenta die gewünschte Konsistenz hat, den Ziegenfrischkäse unterheben und das Ganze noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Polenta auf tiefe Teller verteilen, Ziegenfrischkäsekugeln und Birnenperlen anlegen. Die Zirbenbalsamchips und die Chicoréeblätter in die Polenta stecken. Das Ganze mit Salzflocken sowie gehacktem Rosmarin bestreuen und mit einigen Zirbenbalsampunkten beträufelt servieren.

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps