The Taste

Christas Rezept: Feste feiern

Entrecote vom Wagyū-Rind mit grünem Ketchup

The-Taste-Stf01-Epi04-2-Entrecote-Christa-Schilbock-02-SAT1.JPG
© SAT.1

Für 2 Personen

Zutaten

Für die Sauce:
2 rote Zwiebeln
1 EL Olivenöl
25 g Akazienhonig
50 ml Weißweinessig
50 ml trockener Weißwein
50 ml Wermut (z.B. Noilly Prat)
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 

Für den Ketchup:
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1/2 Salatgurke
2 grüne Chilischoten
50 ml Olivenöl
40 ml Weißweinessig
1 Streifen Bio-Zitronenschale
2 Pimentkörner
1 Nelke
1/2 Lorbeerblatt
1 Bund frische Minze
1 Bund frisches Basilikum
1 Spritzer frisch gepresster Zitronensaft 

Für das Fleisch:
2 Scheiben Entrecote vom Wagyū-Rind (Fettstufe 9+) à 200 g
1 EL Olivenöl

Außerdem:
frische Kresse zum Garnieren (nach Belieben)

Zubereitung: 

The-Taste-Stf01-Epi04-2-Entrecote-Christa-Schilbock-01-SAT1
© SAT.1

1 Für die Sauce die roten Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig schwitzen. Den Akazienhonig dazugeben und leicht karamellisieren lassen. Mit dem Weißweinessig ablöschen und die Flüssigkeit einkochen lassen. Dann den Weißwein und den Wermut angießen und alles bei mittlerer Hitze einkochen lassen, bis die Zwiebeln noch leichten Biss haben und die Flüssigkeit verkocht ist. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Für den Ketchup die Schalotte und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Gurke schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Chilischoten der Länge nach halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig schwitzen. Nun die Gurke und die Chiliwürfel dazugeben und kurz mitschwitzen. Mit dem Weißweinessig ablöschen. Zitronenschale, Piment, Nelke und Lorbeer dazugeben und alles bei niedriger Hitze 25 Minuten weich kochen.

3 Währenddessen Minze und Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und mit dem restlichen Olivenöl mit dem Stabmixer pürieren. Den Ketchup vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Zitronenschale, Piment, Nelke und Lorbeer wieder entfernen und das Ganze mit der Kräuterpaste noch einmal pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

4 Die Entrecotes mit dem restlichen Olivenöl einreiben. Eine Pfanne sehr heiß werden lassen und die Steaks darin von jeder Seite gerade eben 1 Minute braten (sie sollten innen noch rare sein – wer sein Fleisch mehr durchgebraten mag, verlängert die Bratzeit entsprechend). Herausnehmen, kurz ruhen lassen und dann in Tranchen aufschneiden.

5 Die Sauce mittig auf den Tellern verteilen und die Tranchen auflegen. Links und rechts davon etwas Ketchup geben und das Ganze mit Kresse garniert servieren.

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps