The Taste

Heidis Rezept: Feste feiern

Rehrücken mit Minutenrotkohl und Salzkartoffeln

The-Taste-Stf01-Epi04-Rehruecken-Heidi-Becher-02-SAT1
© SAT.1

Für 2 Personen

Zutaten

Für die Kartoffeln:
3–4 festkochende Kartoffeln
Salz
1 EL Butter 

Für den Rotkohl:
1/2 kleiner Rotkohl
2 EL Olivenöl
1 EL Zucker
2 EL Balsamico-Essig
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 

Für das Fleisch:
400 g ausgelöstes Rehrückenfilet
4–5 dünne Scheiben Bacon
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
300 ml trockener Rotwein
2 EL Wildpreiselbeeren (aus dem Glas)
100 g Sahne
je 1 Zweig frischer Rosmarin und Thymian

Zubereitung:  

The-Taste-Stf01-Epi04-Rehruecken-Heidi-Becher-01-SAT1
© SAT.1

1 Die Kartoffeln schälen, In Salzwasser aufkochen und bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten garen.

2 Währenddessen den Rotkohl in sehr feine Streifen schneiden. In einem kleinen Topf das Olivenöl erhitzen und den Rotkohl darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 5 Minuten anschwitzen. Mit 1 EL Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Mit dem Balsamico-Essig ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei niedriger bis mittlerer Hitze insgesamt 15 Minuten bissfest schmoren. Dann den Topf vom Herd nehmen.

3 In der Zwischenzeit den Rehrücken parieren, d.h. von Fett und Sehnen befreien. Die Baconscheiben auf der Arbeitsfläche leicht überlappend nebeneinander auslegen. Den Rehrücken mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Baconscheiben auflegen und alles einrollen.

4 Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. In einer Pfanne Butter und Olivenöl erhitzen und den Rehrücken darin bei mittlerer bis starker Hitze rundherum etwa 4 Minuten leicht knusprig braten. Das Fleisch aus der Pfanne heben, in eine ofenfeste Form legen und im heißen Ofen 10–15 Minuten weiter braten. Anschließend herausnehmen und auf einem Teller ruhen lassen.

5 Während das Fleisch im Ofen ist, den Bratensatz in der Pfanne mit dem Rotwein ablöschen und die Wildpreiselbeeren dazugeben. Die Flüssigkeit auf die Hälfte der Menge einkochen lassen. Mit der Sahne aufgießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sauce mit 1–2 EL kalter Butter sämig binden. Noch einmal abschmecken und bei Bedarf etwas mehr Preiselbeeren unterziehen.

6 Die gegarten Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, mit Salz würzen und mit etwas Butter verfeinern. Für den Rehrücken Rosmarin und Thymian waschen und trocken schütteln. In der Fleischpfanne 1 EL Butter erhitzen und aufschäumen lassen. Die Kräuter darin kurz schwenken, dann die Zweige wieder entfernen. Den Rehrücken in zwei Stücke schneiden und den Gargrad prüfen. Das Fleisch in der heißen, aromatisierten Butter bei mittlerer Hitze noch einmal erwärmen und nach Belieben noch 1 weitere Minute nachbraten.

7 Den Rehrücken auf die Teller setzen, einen Löffel Rotkohl und einige Butterkartoffeln daneben anrichten und das Ganze mit Sauce beträufelt servieren.

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps