The Taste

Tolgas Rezept: Feste feiern

Vegane Köfte mit Paprika-Walnuss-Creme und geröstetem Sesam

The-Taste-Stf01-Epi04-Vegane-Koefte-Tolga-Klein-02-SAT1
© SAT.1

Für 2 Personen

Zutaten

Für die Creme:
1 rote Paprikaschote
75 g Walnusskerne
1–2 EL Olivenöl
Salz
1 EL Granatapfelsirup 

Für die Köfte:
250 ml Gemüsebrühe
100 g rote Spaltlinsen
100 g mittelfeiner Bulgur
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1/4 TL gemahlener Piment
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
2 EL fein gehackte frische Minze
2 EL fein gehackte frische glatte Petersilie 

Außerdem:
2 EL helle Sesamsamen
1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
2 Prisen Fleur de Sel
frische Feigen zum Garnieren (nach Belieben)

Zubereitung: 

The-Taste-Stf01-Epi04-Vegane-Koefte-Tolga-Klein-01-SAT1
© SAT.1

1 Für die Creme den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Paprika vierteln, entkernen und den Strunk herausschneiden. Die Viertel waschen, trocken tupfen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im heißen Ofen auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten rösten. Die Walnüsse auf ein zweites Backblech geben und auf der unteren Schiene 8–10 Minuten mitrösten. Herausnehmen, vom Backblech nehmen und abkühlen lassen.

2 Für die Köfte in einem Topf die Gemüsebrühe aufkochen und die Linsen darin bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten weich garen. Vom Herd nehmen und den Bulgur unterrühren. Falls die Masse zu trocken ist, etwas kochendes Wasser hinzufügen. Den Bulgur mindestens 10 Minuten quellen lassen.

3 In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. In einer kleinen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin bei mittlerer Hitze 5–7 Minuten goldbraun anbraten. Das Tomatenmark einrühren und 2 Minuten mitrösten. Mit Piment, 1/2 TL Salz und 1/4 TL Pfeffer würzen. Die Zwiebel-Tomaten-Mischung mit den Bulgur-Linsen verrühren und den Zitronensaft und die Kräuter unterheben. Die Masse handwarm abkühlen lassen.

4 Währenddessen für die Creme die Paprika mit den Walnusskernen, dem Olivenöl und 1 Prise Salz mit dem Stabmixer cremig pürieren und den Granatapfelsirup unterziehen. Aus der abgekühlten Köftemasse mit angefeuchteten Händen längliche Rollen formen. In einer kleinen Pfanne ohne Fett die Sesamsamen bei mittlerer Hitze unter regelmäßigem Schwenken goldbraun anrösten. In einen Mörser umfüllen, leicht abkühlen lassen und mit der Zitronenschale und dem Salz grob zerreiben.

5 Etwas Paprika-Walnuss-Creme auf den Tellern ausstreichen und einige Köfterollen auflegen. Das Ganze mit etwas geröstetem Sesam bestreuen und nach Belieben mit Feigenscheiben garniert servieren. Dazu passt ein Rucolasalat.

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps