The Taste

Dennis' Rezept: Verführung

Flambierte Dorade mit sautierten Tomaten, Blumenkohlröschen und Basilikumpesto

The-Taste-Stf01-Epi05-1-Flambierte-Dorade-Dennis-Heeren-02-SAT1
© SAT.1

Für 2 Personen

Zutaten

Für das Pesto:
20 g Pinienkerne
1 Handvoll frische Basilikumblätter
20 g frisch geriebener Parmesan
2–3 EL natives Olivenöl extra
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 

Für die Tomaten:
je 15 gelbe und rote Tomberry-Tomaten (Minitomaten; alternativ Cherrytomaten)
1 EL Zucker
2 EL Weißweinessig 

Für den Fisch:
300 g Doradenfilet (ohne Haut)
2 EL Sojasauce
frisch gepresster Saft von 1/2 Zitrone
2 EL Butter 

Für den Blumenkohl:
1 Handvoll sehr kleine Blumenkohlröschen
1 TL weißer Balsamico-Essig
1 Prise Zucker 

Außerdem:
Handbunsenbrenner

Zubereitung:

The-Taste-Stf01-Epi05-1-Flambierte-Dorade-Dennis-Heeren-01-SAT1
© SAT.1

1 Für das Pesto die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. In eine Schüssel umfüllen und kurz abkühlen lassen. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Alle Pestozutaten mit dem Stabmixer oder im Standmixer pürieren. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer noch einmal abschmecken.

2 Für die Tomaten Wasser aufkochen und eine Schüssel Eiswasser bereitstellen. Die Tomaten am besten mit einem kleinen Bundmesser kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, 10 Sekunden ziehen lassen und in Eiswasser abschrecken. In einer Pfanne den Zucker karamellisieren lassen, mit Weißweinessig ablöschen, 1 EL Wasser dazugeben und die Flüssigkeit 1 Minute einkochen lassen. In einer Schüssel das Essigwasser mit den Tomaten mischen.

3 Für die Dorade die Filets in 2 cm breite Streifen schneiden und in eine feuerfeste Form legen. Mit Sojasauce und Zitronensaft beträufeln. Mit ganz wenig Salz und etwas mehr Pfeffer würzen. Die Butter in Flocken aufsetzen und den Fisch mit dem Handbunsenbrenner pro Stück 1 Minute flambieren.

4 Den Blumenkohl waschen und trocken tupfen. In einem Topf ausreichend Salzwasser aufkochen und die Blumenkohlröschen darin 1–2 Minuten blanchieren – er darf ruhig noch etwas knackig sein. Herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und gründlich abtropfen lassen. Die Röschen mit Essig, Zucker, 1 Prise Salz und Pfeffer mischen und 10 Minuten marinieren lassen.

5 Auf der Tellermitte einige flambierte Doradenstücke anrichten und je 1 Nocke Basilikumpesto aufsetzen. Die Tomberry-Tomaten und den Blumenkohl rundherum verteilen und das Ganze mit etwas Tomatensud beträufelt servieren.

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps