The Taste

Team Frank Rosin

Tilo

the-taste-stf04-Tilo-RAUS-300_160

Frau, Tochter, Musik und eine Flasche Wein dürfen in Tilos Küche nicht fehlen. Equipment? Tilo: „Küchengeräte sind Nebensache." Was kann der Profikoch am besten zaubern? „Soßen. Sie brauchen viel Arbeit und Zeit (zwischen sieben und zehn Tagen). Wenn du sie deinen Freunden vorsetzt und sie die Liebe und Arbeit aus den Soßen schmecken, hast du alles richtig gemacht." Den ehemaligen Seefahrer bringt nichts zum Bibbern: „Ich habe keine Angst vor irgendeinem Gericht. Die Reiserei hat mich beeinflusst: Ich würfle Sachen zusammen, die nicht zusammen gehören."

Name Tilo
Alter 41
Wohnort Diensdorf-Radlow
Beruf Profikoch
Team Frank Rosin

Warum machst du bei „TheTaste" mit?

„Ich mache bei ‚TheTaste‘ der Challenge wegen mit. Köche profilieren sich über ein Battle. Jeder Koch sollte Wettkämpfe bestreiten, damit er weiß, wo er steht."

Wie bist du zum Kochen gekommen?

„Wenn Vater oder Mutter gekocht haben, hing ich am Zipfel. Schon damals war der Beruf Koch verpönt, weil alle denken, man macht das mit einem Hauptschulabschluss. Ich habe das Abi gemacht und danach die Ausbildung."

Wo hast du gelernt zu kochen?

„Ich habe eine Ausbildung zum Koch in Nordfriesland angefangen. Durch familiars Vitamin B kam ich in einen Sterneladen im Schwarzwald, wo ich meine Ausbildung abgeschlossen habe. Mein Lehrmeister meinte: ‚Tilo geh auf Wanderschaft, lerne viel und mache Verträge mit Handschlag, damit du von heute auf morgen gehen kannst und bleibe nur so lange in einem Laden, so lange du etwas lernst. Sobald der Laden von dir lernt, must du gehen.‘ Ich bin jetzt bei meinem 36. Arbeitgeber, weil ich teilweise einen Monat in manchen Laden war. Es ist einfacher zu sagen, was ich noch nicht gesehen habe als zu sagen, wo ich überall war. Ich bin fünf Jahre zur See gefahren und habe dadurch sehr viel gesehen, nur noch nicht Südostasien."

Kommentare

Backstage

Fan werden

Profi-Tipps

Geheimtipps