The Taste

Playlist

The Taste

Profi-Tipp: Geschnetzeltes zubereiten

Folge 2 Staffel 1

Exklusiver Profi-Tipp: Kalbsfilet ist eine der besten Fleischsorten. Aber wie bereitet man Geschnetzeltes am besten zu? The Taste Coach Frank Rosin erklärt es euch in diesem Clip!

20.11.2013 20:15 | 10:56 Min | © Sat.1

Profi-Tipp: Geschnetzeltes selber machen

Es zählt zu den beliebtesten Gerichten der Fleischküche: Geschnetzeltes. Selber machen ist ganz einfach und mit den richtigen Profi-Tipps nicht nur schnell zubereitet, sondern auch noch saftig und zart. Wie's geht sowie tolle Rezepte, lesen Sie hier.

Geschnetzeltes selber machen: Profi-Tipp für zartes Fleisch

Geschnetzeltes ist lecker, doch schnell wird das Fleisch trocken oder zäh. Um das zu vermeiden, gibt es einen ganz einfachen Profi-Tipp: Braten Sie das Filet nur kurz scharf an und wenden Sie es nicht zu häufig, so vermeiden Sie, dass es Wasser zieht und mehr kocht, als brät. Außerdem wichtig, wenn Sie Geschnetzeltes selber machen: das Bratgut Medium aus der Pfanne nehmen, und nicht mit den restlichen Zutaten zusammen weiter garen, denn dann wird’s zäh. Erst ganz zum Schluss darf das Fleisch kurz wieder zu Soße und Co. in die Pfanne.

Der Klassiker: Züricher Geschnetzeltes selber machen

Züricher Geschnetzeltes mit Kalbfleisch und Champignons ist der Klassiker unter den Ragouts. Sie benötigen:

  • 2 Zwiebeln
  • 300 Gramm Champignons
  • 1.500 Gramm Kalbfleisch aus Nuss oder Keule
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 200 Milliliter trockener Weißwein
  • 300 Milliliter Kalbsfond
  • 300 Milliliter Schlagsahne
  • 4 Stängel Petersilie
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • Butterschmalz zum Braten
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Und so geht’s:

  1. Schälen und würfeln Sie zunächst die Zwiebeln. Auch die Champignons werden geputzt und in Scheiben geschnitten.
  2. Nehmen Sie nun das Fleisch zur Hand, waschen Sie es unter laufendem Wasser ab und tupfen Sie es danach gut trocken. Dann wird das Filet erst in Scheiben und anschließend in etwa einen Zentimeter dünne Streifen geschnitten.
  3. Braten Sie das Kalbfleisch in einer vorher stark erhitzen Pfanne mit etwas Butterschmalz braun an und nehmen Sie es danach wieder aus der Pfanne, sobald es Medium gegart ist.
  4. Jetzt wandern die Zwiebeln und Pilze in die Pfanne. Zusammen mit dem Bratensatz werden sie kurz angeschwitzt, dann das Mehl darüber streuen und alles mit Wein ablöschen. Die angehende Soße muss kurz aufkochen. Reduzieren Sie danach die Temperatur, geben Sie den Fond mit in die Pfanne und lassen Sie alles zusammen kurz köcheln. Nun noch die Sahne dazu und so lange weiter köcheln lassen, bis die gewünschte sämige Konsistenz erreicht ist.
  5. Sobald Ihre Soße fertig ist, darf auch das Fleisch wieder in die Pfanne. Gemeinsam bei schwacher Hitze noch mal für etwa zwei bis drei Minuten garen lassen und parallel dazu von der gewaschenen Petersilie die Blättchen abzupfen, klein schneiden und untermischen.
  6. Schmecken Sie nun Ihr Züricher Geschnetzeltes noch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab. Guten Appetit!

Tipp: Besonders gut passen dazu Reis oder Nudeln.

S1_Artikel lang_Profi-Tipp Geschnetzeltes selber machen_Profi-Tipp Geschnetze...

Curry-Geschnetzeltes mit Ananas

Sie mögen es exotisch-fruchtig? Dann sollten Sie unbedingt Mal dieses Geschnetzelte selber machen. So werden vier Personen satt:

  • 400 Gramm Schweinefilet
  • 200 Gramm Ananas aus der Dose
  • 100 Milliliter Ananassaft aus der Dose
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Esslöffel Öl
  • 3 Teelöffel Curry
  • 150 Milliliter klare Brühe
  • 2 Esslöffel grüne Kürbiskerne
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Curry-Geschnetzeltes selber machen: So geht’s:

  1. Schneiden Sie das Schweinefleisch in dünne Streifen, gießen Sie die Ananas ab und schneiden Sie auch diese in Stücke, aber Achtung: Fangen Sie den Saft auf, der wird gleich noch gebraucht.
  2. Putzen, spülen und schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in feine Stücke und würfeln Sie die Zwiebel.
  3. Wenn die Vorbereitungen abgeschlossen sind, geben Sie das Öl in eine ausreichend große Pfanne und erhitzen es gut. Dann werden die Schweinefleisch-Streifen und die Zwiebeln kurz angebraten, Curry darüber stäuben, untermischen und alles mit Ananassaft und Brühe aufgießen. Jetzt muss Ihr leckeres Geschnetzeltes für etwa fünf Minuten auf leichter Hitze köcheln, bevor auch die Ananasstücke und die Frühlingszwiebeln mit in die Pfanne wandern. Zwei bis drei Minuten mit garen, alles mit Kürbiskernen, Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit Reis oder einer anderen Beilage nach Geschmack servieren.
S1_Artikel lang_Profi-Tipp Geschnetzeltes selber machen_Profi-Tipp Geschnetze...

Hähnchen-Geschnetzeltes mit Kürbis

Unheimlich lecker und perfekt für Herbst und Winter ist diese Variante des schnellen Küchenklassikers, die übrigens auch mit Pute sehr gut funktioniert. Um für vier hungrige Schleckermäuler dieses Rezept für Geschnetzeltes selber machen zu können, brauche Sie:

  • 600 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 1.000 Gramm Hokkaidokürbis
  • 4 Esslöffel Sonnenblumen-Öl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Esslöffel rotes Paprikapulver
  • 1 Teelöffel gestoßener Kümmel
  • 150 Gramm Crème fraîche
  • 125 Milliliter Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel feingehackte Petersilie
  • Sojasoße, Zitronensaft, Salz, Pfeffer zum Würzen

So funktioniert die Zubereitung:

  1. Schneiden Sie das Hühnchenfilet zunächst in mundgerechte Streifen und marinieren Sie es in einer Schüssel mit Sojasoße und Zitronensaft. Stellen Sie das Fleisch dann in der Marinade kalt.
  2. Jetzt wird der Kürbis geschält, entkernt und von Fasern befreit. Schneiden Sie das Fruchtfleisch in etwa einen Zentimeter große Würfel und stellen Sie den Kürbis zunächst beiseite.
  3. Schälen und würfeln Sie nun auch die Zwiebel. Schwitzen Sie sie in zwei Esslöffeln Öl an und geben Sie den Kürbis mit in die Pfanne. Gießen Sie dann die Gemüsebrühe dazu, würzen Sie das Gemüse mit Paprika und Kümmel und lassen Sie alles zugedeckt für etwa 20 Minuten garen.

Tipp: Gießen Sie bei Bedarf noch Flüssigkeit nach und rühren Sie zwischendurch um, damit der leckere Kürbis nicht anbrennt.

  1. Rühren Sie zum Schluss die Crème fraîche unter und schmecken Sie die Soße mit Salz und Pfeffer ab. Nehmen Sie das Gemüse vom Herd und stellen Sie es beiseite.
  2. Nun ist das Fleisch an der Reihe. Nehmen Sie es aus der Marinade und braten Sie es mit dem restlichen Öl bei großer Hitze für etwa vier Minuten scharf an. Jetzt noch das Fleisch zusammen mit dem Kürbis auf Tellern anrichten und mit der Petersilie betreuen. Guten Appetit!
S1_Artikel lang_Profi-Tipp Geschnetzeltes selber machen_Profi-Tipp Geschnetze...

Fazit: Wenn Sie Geschnetzeltes selber machen möchten, geht das nicht nur super fix, sondern wird mit den passenden Profi-Tipps bestimmt auch zum absoluten Gaumenschmaus. Mit einfachen Zutaten zaubern Sie so im Handumdrehen ein leckeres Gericht auf den Tisch.

 

 

Mehr Tipps zum Thema Geschnetzeltes selber machen gibt’s von "The Taste"-Star-Koch Frank Rosin:

http://www.sat1.de/tv/the-taste/video/36-profi-tipp-geschnetzeltes-clip

Kommentare

Geheimrezepte

Backstage